Berichte Saison 2015 und 2016

 

 

                                                                                                                                       

 

 

                         2016

Bericht vom Sonntag, 18.12.2016

 


 

Marion, Uwe, Frieder, Chris J., Tabbo, Buri und Rainer (stehend von links), sowie

Hili (liegend) vergnügten sich in der Mehrzweckhalle Westheim.

Es wurden insgesamt 3 x neue Teams gebildet und jeweils auf 2 Gewinnsätze gespielt.

Ich denke, dass die Beteiligten alle auf ihre Kosten kamen und Spaß hatten.


 

Eine Fortsetzung könnte es am kommenden Montag, 26.12.16 an gleicher Stelle geben auch wenn es sich um den 2. Weihnachtsfeiertag handelt.

Katha und ich zumindest wären mit von der Partie und melden sich hiermit schon mal an.


 

Achtung! Wer wäre jetzt am 07.01.17 beim Hallenbeachen in DON dabei?


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen :

Mo., 26.12.16 – 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim

Di., 27.12.16 – 20-22 h – Hallentraining in Pleinfeld und/oder in Dittenheim


 

Mo., 02.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Pleinfeld

Di., 03.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Dittenheim

So., 08.01.17 – 17 h – Hallentraining in Westheim


 

Mo., 09.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Pleinfeld

Di., 10.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Dittenheim

So., 15.01.17 – 17 h – Hallentraining in Westheim


 

Mo., 16.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Pleinfeld

Di., 17.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Dittenheim

So., 22.01.17 – 17 h – Hallentraining in Westheim


 

Mo., 23.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Pleinfeld

Di., 24.01.17 – 20-22 h - Hallentraining in Dittenheim

So., 29.01.17 – 17 h – Hallentraining in Westheim


 


 


 

mfG

Rainer


 

Servus zusammen,                                                          Wbg., 27.11.16

 

            Bericht zum Hallenturnier in Herrieden am Sa., 26.11.16

 

15 Teams aus ganz Mittelfranken kamen am Samstag in der Dreifachturnhalle in

Herrieden zu einem tollen Jubiläums-Turnier zusammen.

 

Die Weissenburger Rezatbeacher liefen mit Stefan „Fuchsi“ Fuchs, Rainer Mathes,

Tobias „Tabbo“ Neubert, Christian und Hilmar „Hili“ Jung, sowie Katharina Tröster

und Marlene Laubensdörfer auf das Parkett.

 

Es wurde in 3 Fünfergruppen gespielt.

 

Gleich im ersten Spiel trafen die in ihren neuen Trikots spielenden Rezatbeacher auf

den Gastgeber aus Herrieden. Wir fanden gleich unseren Rhythmus und siegten

deutlich.

Im 2. Match mussten wir einen Satz abgeben.

 

Gegen den nächsten Gegner genügte eine Durchschnittspartie. Doch dann mussten

wir gegen die späteren Gruppensieger antreten, die mit guten Angreifern bestückt

waren und sehr konstant spielte. Leider konnten wir nicht an die Leistung unserer

ersten Spiele anknüpfen und verloren zwar knapp, aber verdient in 2 Sätzen.

 

Die Vorrunde schlossen wir mit dem 2. Platz in unserer Gruppe ab.

 

Leider konnten jeweils nur die 3 Gruppenersten um den Gesamtsieg eingreifen.

 

Das hieß für uns, dass es nach der Mittagspause um die Plätze 4 – 6 ging.

Wir hatten noch 2 Spiele, denn die Platzierungen wurden in 5 Dreier-Gruppen

ausgespielt.

 

Unser erster Gegner, die „Scorpions“, bestand vorrangig aus russischen Spielern

(Stichwort „Igor“), die teilweise sehr lautstark jeden Ballwechsel dokumentierten.

Das war meiner Mahnung nach schon an der Grenze zur Unsportlichkeit.

Egal, wir konnten ein Unentschieden erkämpfen.

Nachdem die Skorpione ihr 2. Match deutlich abgeben mussten, war klar, dass uns

ein Sieg in unserem letzten Match Platz 4 einbringen würde.

 

Gegen „Fast Village“ begannen wir stark und lagen schnell deutlich in Führung.

Der Vorsprung schmolz aber immer mehr und in den Schlußsekunden lagen

plötzlich die Gegner vorne.

 

Im 2. Satz war der Spielverlauf genau umgekehrt. Ganz knapp behielten die

Rezatbeacher die Oberhand. Ein 1:1 reichte aber nur für den 5. Platz.

 

Dennoch waren wir mit unserem Abschneiden zufrieden, denn schließlich hatten wir

10 andere starke Teams hinter uns gelassen.

Auf so einem stark besetzten Turnier waren wir vorher noch nie.

 

Aber man hat auch gesehen, dass wir bei noch mehr Training vielleicht im nächsten

Jahr unter die besten drei Mannschaften kommen können.

 

 

Bei der Siegerehrung wurden alle Teams lobend erwähnt und mit schönen Preisen

belohnt.

 

Hier sind unsere Mädels zu sehen:

Im Hintergrund Franzi und ihre Schwester, die Köpfe des Orgateams.

 

Für die Einladung von dieser Seite aber auch an den Veranstalter herzlichen Dank.

Das Turnier war sehr gut organisiert. Auch die Verpflegung kam bei allen Spielern

sehr gut an.

 

Hier noch mal ein Teamfoto der Rezatbeacher:

 

Alle Bilder in bester Auflösung gibt es zum Download unter folgendem Link:

 

https://www.mediafire.com/folder/i36m1wqlq7y4y/Hallenturnier_Herrieden

 

Den Film zum Turnier gibt es unter:

 

http://www.dailymotion.com/video/x53vlm5

 

mfG

 

Rainer

 

 

Hallo zusammen, Wbg., 27.11.16

 

Bericht zur Weihnachtsfeier der Rezatbeacher am Fr., 25.11.16

Vorab vielen Dank an euch, ihr seid tolle Gäste gewesen. Ich denke, wir haben Gestern auf unserer Weihnachtsfeier wieder einen würdigen Jahresabschluss gefeiert.

Noch vor dem gemeinsamen Abendessen ließen wir die abgelaufenen Saison noch einmal Revue passieren.

In einer Vorschau auf nächstes Jahr kam schon etwas Vorfreude auf. Zahlreiche sportliche und gesellige Höhepunkte warten auf uns.

Bevor wir die trainingsfleißigsten Spieler ehren wollten, gab es für die Wirtsleute, Bine und Wolfgang kleine Sachpreise.

Sie wurden für ihre tolle Bewirtung über die ganze Saison, mit einer Urkunde und jeweils einem kleinen Präsent bedacht.

Heuer wurden die 20 Vielspieler, die bereits vor der Saison 25.- Euro gespendet hatten, damit ein Spielbetrieb überhaupt stattfinden kann, mit einem VolleyBär-Shirt belohnt.

Nun ging es aber zur Ehrung der Trainingsfleißigsten Rezatbeacher.

Insgesamt waren 49 verschiedene Spieler und Spielerinnen zumindest einmal in die Rezataue gekommen.

Diese wurden in umgekehrter Reihenfolge geehrt.

Die 10 Traingsfleißigsten erhielten zusätzlich Urkunden und schöne Sachpreise.

Den 3. Platz holte sich Heuer der Sieger der Vorjahre Gerd Lehmeier

 

Platz 2 für Tabbo Neubert

 

Hili Jung holte sich Heuer beim Trainingsfleiß mit 46 Teilnahmen den Titel.

....und hier seht ihr die Rangfolge in der Übersicht:

 

Auch der „Organisator“ wurde reich beschenkt.

Herzlichen Dank für die schönen Präsente.

Eine gut 60-minütige Foto-Show über die abgelaufene Saison brachte zum Schluss nochmals schöne Erinnerungen zurück.

Mit netten Gesprächen ließen wir unsere Feier ausklingen. Schließlich wollten einige von uns am nächsten Tag beim Hallenturnier in Herrieden ausgeschlafen an den Start gehen.

Ich wünsche allen, die ich nicht mehr sehen werde, eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest, einen guten Rutsch und das erdenklich Beste im nächsten Jahr.

Bleibt gesund und im Saft, esst wie immer nicht zuviele Plätzchen und kommt im nächsten Jahr fit und ausgeruht zurück.

Alle Bilder der Weihnachtsfeier in höherer Auflösung und den Link zur Fotoshow findet ihr auf unserer Homepage auch unter der Rubrik "Links". Dort könnt ihr euch alles dann nochmals in voller Länge und in Ruhe ansehen und/oder downloaden.

Bilder zur Weihnachtsfeier

mfG

Rainer

 

 

Bericht vom Sonntag, 13.11.2016

 

Jetzt sind wir voll in der Halle angekommen.

Marion, Fuchsi, Sandra, Buri, Tabbo, Marlene und Elke (stehend von links), sowie

Klaus, Frieder und Rainer waren in der Mehrzweckhalle.

Insgesamt wurden 3 x neue Teams gebildet und jeweils auf 2 Gewinnsätze gespielt.

Licht und Schatten lagen nah beieinander. Tollen Ballwechseln folgten unerklärliche

Aussetzer. Lag es an der späten Uhrzeit, oder hatte uns jemand Valium ins Essen

gemischt?


 

Egal – Spaß hat es allen gemacht und wir freuen uns schon auf eine Fortsetzung.

Ich zumindest wäre am kommenden Sonntag wieder mit von der Partie und melde

mich hiermit schon mal an.


 

Achtung! Wer noch fehlt. Anmeldung für Weihnachtsfeier am 25.11.16, 19 h, mit

Essenswunsch nicht vergessen.


 

Wichtiger Hinweis: Das Hallentraining in Pleinfeld beginnt jetzt im Winterhalbjahr

erst immer um 20 Uhr.

Vorschau für die verbleibenden Tage und Wochen im Jahr 2016:

Mo., 14.11.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 15.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

So., 20.11.16 – 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim


 

Mo., 21.11.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 22.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Fr., 25.11.16 – 19.00 h – Weihnachtsfeier TSV-Sportheim

Sa., 26.11.16 – 10-18 h – Hallenturnier in Herrieden mit Katha, Marlene, Hili, Chris J., Rainer, Fuchsi und Tabbo

So., 27.11.16 – 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim


 

Mo., 28.11.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 29.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

So., 04.12.16, 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim


 

Mo., 05.12.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.12.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

So., 11.12.16, 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim


 

Mo., 12.12.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.12.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

So., 18.12.16, 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim


 

Mo., 19.12.16, 20-22 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.12.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

So., 25.12.16, 17.00 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Westheim?


 

mfG

Rainer

 

            Bericht zum Hallenturnier in Utzmemmingen am 05.11.16

Insgesamt 6 Teams kamen am Samstag in der Turnhalle in Utzmemmingen bei

Nördlingen zu einem kleinen aber feinen Turnier zusammen.

 

Gespielt wurde Jeder gg. Jeden, 2 x 10 min.

 

Von den Rezatbeachern hatten Rainer Mathes, Tobias „Tabbo“ Neubert, Elke und

Frieder Laubensdörfer, Hilmar und Christian Jung, sowie Katharina Tröster den

weiten Weg nach Baden-Württemberg auf sich genommen.

 

Elke half bei den Oettingern aus, da sie nur mit 5 Spielern gekommen waren.

 

Frieder´s Gruppe ist hier zu sehen:

Gleich im ersten Spiel trafen wir auf die jungen Wilden vom Gastgeberverein aus

Utzmemmingen.

 

Die bärenstarke Truppe mit der uns schon von früher her bekannten genialen

Stellerin Alex überraschte uns in den ersten zehn Minuten (17:13). Erst in der 2.

Hälfte fanden wir besser zu unserem Rhythmus und hatten die Partie eigentlich im

Griff. Allerdings verschenkten wir den möglichen Sieg in den letzten Sekunden mit

ein paar unnötigen Fehlern (17:17).

 

Nur ein Punkt von 4 möglichen war natürlich alles andere als ein gelungener Start.

 

Im 2. Spiel gegen Deiningen lief es dann aber wie am Schnürchen (17:12 und

20:9), was aber auch am überforderten Gegner lag.

 

Spiel 3 bescherte uns ein Treffen mit Wallerstein. Dieses Team lag uns gut und wir

behielten mit 15:12 und 23:6 die Oberhand. Jetzt hatten wir richtig ins Turnier

gefunden.

 

Dann kam als nächstes Team der Vorjahressieger „6-Pack ALRE“ aus Alerheim.

Wir waren die klar bessere Mannschaft, gewannen den ersten Satz mit 19:13 und

dominierten auch in den zweiten 10 min. (15:12). Alerheim war aber Heuer lange

nicht so stark als im Vorjahr.

 

Vor der letzten Begegnung standen wir somit punktgleich mit den Gastgebern auf

Platz 1. Sowohl die Rezatbeacher als auch das Heimteam hatten zu diesem

Zeitpunkt 13 Punkte auf ihrem Konto.

Utzmemmingen legte vor und besiegte in seinem letzten Spiel Wallerstein mit 16:15

und 17:12.

 

Aufgrund unserer wesentlich besseren Ballpunktedifferenz ggü. Utzmemmingen

hätten wir bei einem Sieg im letzten Spiel des Tages gegen Oettingen den

Turniersieg errungen.

 

Bereits ein Punkt hätte gereicht, um vor den Oettingern zu bleiben und Platz 2 zu

sichern.

 

Vielleicht auch aufgrund dieses Wissens waren wir blockiert und fanden im

gesamten Spiel nicht zu unserer Normalleistung. Unnötige Fehler kosteteten uns

Punkt um Punkt.

 

Schlussendlich gab es eine deutliche 17:21 und 12:17 Niederlage.

 

Nichts desto Trotz war es mal wieder ein schönes Turnier.

 

Platz 3 kann sich ja auch sehen lassen.

So lautete das Endergebnis:

Die Siegerehrung fand gleich im Anschluss statt.

 

Für die Einladung möchten wir dem Veranstalter unseren herzlichen Dank

aussprechen. Das Turnier war sehr gut organisiert. Auch die Verpflegung kam bei

allen Spielern sehr gut an.

 

Alle Bilder in bester Auflösung gibt es zum Download unter folgendem Link:

 

https://www.mediafire.com/folder/4lvz9b7y27li7/Hallenturnier_Utzmemmingen

 

Videos findet ihr bei Daily Motion unter:

 

http://www.dailymotion.com/de

 

Einfach im Suchbegriff „weissenburger-rezatbeacher“ eingeben.

Klickt dann am besten auf den grünen Button Folgen, dann seid ihr

immer up to date.

 

mfG 

Rainer

 

          Bericht vom Sonntag, 23.10.2016

Ich glaube, wer Gestern in Westheim dabei war, wird die Open Air-Saison nicht

mehr vermissen.

 

Rainer, Fuchsi, Sandra, Elke, Buri, Tabbo und Frieder (stehend von links), sowie

Marion, Klaus, Uwe und Marlene waren in der Mehrzweckhalle.

 

Sah es beim Game „Alt gg. Jung“ zunächst nach einer sehr einseitigen Partie aus,

kippte das Match nach einer 2:0-Führung für die Jugend.

 

Die Oldies waren fortan das dominierende Team. Nur im Tiebreak hatten die

Youngster dann doch wieder ihre Nase vorn.

 

Als die Mädels die Teams wechselten setzten sich Elke, Marion, Buri, Fuchsi und

Tabbo mit 2:0 durch.

 

Um 19.30 h ging´s zum Duschen.

 

 

Achtung! Anmeldung für Weihnachtsfeier am 25.11.16, 19 h, mit Essenswunsch

nicht vergessen.

 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Mo., 24.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 25.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 29.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 30.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 31.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 01.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 05.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 05.11.16 – Hallenturnier in Utzmemmingen mit Elke, Marlene, Frieder, Tabbo, Hili und Rainer, die als „Frieder´s friedliche Franken Fraktion“ im Schwäbischen (bei Nördlingen) an den Start gehen werden.

So., 06.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 07.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 08.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 12.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 13.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 14.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 15.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 19.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 20.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 21.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 22.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Fr., 25.11.16 – 19.00 h – Weihnachtsfeier TSV-Sportheim

Sa., 26.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 26.11.16 – 09.30 - 18 h – Hallenturnier in Herrieden mit Katha, Marlene, Hili, Chris J., Rainer, Fuchsi und Tabbo

So., 27.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

 

                 

                             Bericht vom Samstag, 15.10.2016

 

Nun hat es doch noch mal geklappt.


 

Rainer (vorne), sowie Sandra + Fuchsi, Steffie + Stefan, Jenny + Martin

waren in der Rezataue.

Reihum setzte einer aus und es wurde immer 3:3 gespielt.

Um 16.30 h ging´s zum Duschen.

Mal sehen, ob es Heuer noch mal was wird.

Sitzgelegenheiten gibt es dann aber keine mehr, ich habe die Bänke eingemottet.


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 18.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 23.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 24.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 25.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 29.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 30.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 31.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 01.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 05.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 05.11.16 – Hallenturnier in Utzmemmingen mit Elke, Marlene, Frieder, Tabbo, Hili und Rainer, die als „Frieder´s friedliche Franken Fraktion“ im Schwäbischen (bei Nördlingen) an den Start gehen werden.

So., 06.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 07.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 08.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 12.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 13.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 14.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 15.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 19.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 20.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 21.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 22.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Fr., 25.11.16 – 19.00 h – Weihnachtsfeier TSV-Sportheim

Sa., 26.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 26.11.16 – 09.30-18 h – Hallenturnier in Herrieden mit Katha, Marlene, Hili, Chris J., Rainer, Fuchsi und Tabbo

So., 27.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

                    Bericht vom Sonntag, 09.10.2016

 

Der goldene Oktober kam dann doch nicht so wie erhofft. Egal, da sind wir einfach

in die Halle ausgewichen. In Westheim konnte uns Regen, Schneefall, Kälte, etc.,

nichts anhaben.

Uwe, Buri, Tabbo, Frieder, Marlene und Rainer, sowie Elke, Chris J., Katha und Hili,

waren ins Schwabenländle gereist.

 

Es war ein rundum gelungener Hallenauftakt.

 

Zunächst duellierten sich die Alten und die Jungen. Endstand 3:1 für die Oldies.

Danach wurde bunt durchgemischt. Elke, Rainer, Uwe, Tabbo und Buri siegten mit

dem gleichen Ergebnis.

 

Um 19.30 h ging´s zum Duschen.


 

Achtung! Auch diese Woche ist es zu kalt und ungemütlich für draußen.

Ab sofort wird deshalb nur noch Samstags im Sand gespielt, und auch nur dann,

wenn es wettermäßig passt. Für kommenden Samstag sind die Prognosen übrigens

gar nicht so schlecht.

 

Alternativ zum Samstagsbeachen greift ab sofort der Sonntagstermin in der

Mehrzweckhalle Westheim. Start ist dann um 17.00 Uhr.

Voranmeldung dringend erforderlich.

 

Eine gute Möglichkeit zum Hallenvolleyball besteht auch immer Dienstags in der

Mehrzweckhalle Dittenheim. Dort trifft sich von 20-22 h eine bunte Truppe von

Vereins- u. Sparkassenangehörigen zu einem eher gemütlichen und zwanglosen

Feierabendmatch.

 

Die Gruppe ist klein, in den letzten Jahren sind nie mehr als 10 Spieler und

Spielerinnen gleichzeitig da gewesen. Oft (speziell im Sommer) geht gar nichts

zusammen.

 

Neuankömmlinge sind herzlich willkommen. Eine gute Gelegenheit vor allem für

Spieler, die mit Hallenvolleyball noch nicht so vertraut sind und den Spaß in den

Vordergrund stellen.


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 16.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 18.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 23.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 24.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 25.10.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 29.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 30.10.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 31.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 01.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 05.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

Sa., 05.11.16 – Hallenturnier in Utzmemmingen mit Elke, Marlene, Frieder, Tabbo,

Hili und Rainer, die als „Frieder´s friedliche Franken Fraktion“ im Schwäbischen (bei

Nördlingen) an den Start gehen werden.

So., 06.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 07.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 08.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 12.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 13.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 14.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 15.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Sa., 19.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 20.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 21.11.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 22.11.16, 20-22 h – Hallentraining Mehrzweckhalle Dittenheim

Fr., 25.11.16 – 19.00 h – Weihnachtsfeier TSV-Sportheim

Sa., 26.11.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

Sa., 26.11.16 – 09.30-18 h – Hallenturnier in Herrieden mit Katha, Marlene, Hili, Chris

J., Rainer, Fuchsi und Tabbo

So., 27.11.16 – 17.00 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

mfG


 

Rainer

          Bericht vom Samstag, 01.10.2016

So jetzt sind wir in den goldenen Oktober gestartet. Bilderbuchwetter empfing uns zunächst in der Rezataue.

Gerd, Chris K., Tobi (zeigt sich von seiner besten Seite), Sandra und Fuchsi,

sowie Rainer, Katha (in der gemütlichen Sitzmulde) und Marion ließen sich das nicht entgehen.

Nachdem wir mit 4 Duos spielten und nicht losen wollten haben wir Gestern einen schönen Modus gespielt. In der ersten Viererrunde wechselten die Mädels nach jedem Satz im Uhrzeigersinn das Feld und hatten somit immer einen neuen Mitspieler.

Danach machten gleiches die Männer und es kam somit zu neuen Begegnungen.

Abschließend gab es ein tolles Match zunächst 3 gg. 3, dann 2:2, welches erst im Tiebreak entschieden wurde. Ein aufziehendes Gewitter bescherte uns hierbei Sturmböen und ein paar Tropfen. Es zog aber nördlich an uns vorbei.

Den Ball konnte man beim Aufschlag derweil steigen lassen wie einen Drachen.

Katha, Chris und ich gönnten uns zum Schluss nach über drei Stunden intensiven Beachvolleyballs im Sportheim eine Bratwurstsemmel.

Es war ein rundum gelungener Oktoberauftakt.

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 09.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 23.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

Hallo zusammen,                                 Wbg., 01.10.16                                                                                                      

                           Saisonabschluss-Bericht 2016

Wie in den Vorjahren, wird jetzt im Oktober, wo sich die Saison dem Ende neigt, Bilanz gezogen, auch wenn garantiert noch einige schöne Tage in der Rezataue kommen werden.

Insgesamt, so finde ich, haben wir wieder einen tollen Sommer erlebt.

Mit Stand Ende September wurde 2016 in der Rezataue insgesamt 64 mal Beachvolleyball gespielt. Hier sind auch 2 Trainingseinheiten, die wir im Pappenheimer Freibad absolvierten, beinhaltet. Die Turnierteilnahmen sind hier aber nicht mitgezählt.

Letztes Jahr hatten wir uns zum gleichen Zeitpunkt 69 x getroffen.

Hinzu kam noch die Möglichkeit an insgesamt 10 Turnieren teilzunehmen.

Für nächstes Jahr (2017) ist geplant, dass auch die Turnierteilnahmen gewürdigt werden.

 

53 Spieler sind insgesamt 671 mal in die Rezataue gepilgert. Im Schnitt kamen somit 10,484 Leute pro Spieltag.

Im Vorjahr hatten wir zum gleichen Zeitpunkt an 69 Terminen 794 Spieler (11,362 pro Spieltag).

Somit gab es Heuer leider deutliche Einbußen.

Den größten Sprung nach vorne bei den Männern machten unsere Nachwuchs-Cracks Michel Dalinger und Manuel Hager. Michel kam insgesamt 25 mal und war somit 23 mal öfter in der Rezataue, als letztes Jahr, wo er nur 2 mal den Weg zu den Rezatbeachern fand. Manuel war im letzten Jahr nur 1 x bei uns und Heuer 20 x. Macht eine Steigerung von 19 Teilnahmen. Aber auch Christian Kalies steigerte sich enorm. Von 4 Teilnahmen im Jahr 2015 auf 15 Einheiten 2016.

Bei den Mädels gelang dies der Mutter von Christian, Ruth Kalies. Sie war 14 mal im Training. Letzte Saison schaffte sie „nur“ 5 Teilnahmen. Dies stellt ein Plus von 9 Teilnahmen dar.

Deutlich seltener als letztes Jahr, bzw. gar nicht, waren bei den Männern Harry Riedl und Jonah Wurzer-Kinsler in der Rezataue. Sie waren wegen Verletzungspech lange Zeit schachmatt gesetzt.

Und Tommy Hellmich scheint es wirklich mit seinem Rücktritt ernst zu meinen.

 

Von unseren langjährigen treuen Wegbegleitern konnten sich leider nur Hili, Chris J. und Fuchsi etwas steigern, alle anderen kamen nicht mehr so oft, als in den Vorjahren.

Bei den Mädels gab es für Marlene Laubensdörfer und Katha Tröster berufs- bzw. studienbedingt deutliche Verluste.

Erfreulich ist, dass sich Sandra Fuchs und Nancy Stüber jetzt wieder etwas öfters einbringen können.

Mit Esther Heckel und Franzi Fellner konnten wir 2 „Neue“ bei uns begrüßen.

Wir hoffen, dass alle Genannten nächstes Jahr wiederkommen und öfters dabei sind.

Beim großen Rest gab es nur geringfügige Verschiebungen im Vergleich zum Vorjahr, was die Trainingsteilnahmen betrifft.

Lasst euch bei der Weihnachtsfeier überraschen, wer es bis ganz nach oben geschafft hat. Es gibt wieder schöne Preise für die Besten.

 

Turnier-Rückblick

Im November 2015 nahmen Tabbo Neubert und Rainer Mathes an einem Hallenturnier in Utzmemmingen teil. Platz 3 von 6 Teams war das Ergebnis.

Wir sind auch wieder nach Donauwörth zum Hallenbeachen gefahren. Erneut waren wir von der neu gebauten Halle in Donauwörth begeistert.

Berichtenswert sind auch unsere Teilnahmen an den verschiedenen Beachvolleyballturnieren, wo wir teilweise sehr erfolgreich abgeschnitten, oder zumindest viel Spaß, gehabt haben.

Aber vorher waren wir wie schon letztes Jahr in Wallerstein bei Nördlingen, wo es in der Halle zur Sache ging. Nach dem 4. Platz im Vorjahr erreichten wir Heuer den 3. Platz von 12 Teams. Ganz knapp sind wir am Endspiel vorbeigeschrammt.

Das Turnier in Rothenburg musste mangels Beteiligung aus dem Turnierkalender gestrichen werden.

 

Nachdem die Premiere 2015 geglückt war, gab es auch Heuer ein Rasenturnier in Ostheim.

Diesmal war auch eine saftige grüne Unterlage vorhanden.

2 Teams mehr als im Vorjahr und ein drittes Feld sorgten für hervorragende Rahmenbedingungen. Die Finalisten von 2015 standen auch diesmal im Endspiel. Erneut gewannen Marlene, Tabbo und Buri gegen Nancy, Hili und Rainer.

Im Sand ging es am 11.06.16 in Treuchtlingen los. 13 Herren und 7 Damen stritten sich um die Krone. Nico Kießling und seine Freundin, Kristin Trost lagen zum Schluss vorne.

Aber auch die Rezatbeacher schlugen sich sehr achtbar.

 

Als nächstes stand das Enderndorfer Polizei-Turnier am 06.07.16 auf dem Kalender.

Von den Rezatbeachern gingen Frieder und Marlene Laubensdörfer, Andi Minnameier und Frank Rettlinger, sowie Hili Jung, Stefan Schmoll, Claudio Huhn und Rainer Mathes mit 2 Teams der PI TREU an den Start.

Die Plätze 4 („Slip Retlaps Nr. 1“) und 2 („ICE Truhtilo“) von 24 Teams waren das Resultat.

Nach immer guten Ergebnissen (mit Siegen in den Jahren 2010, 2013 und 2015) waren die Treuchtlinger auch Heuer wieder stolz auf ihr Abschneiden.

Harry Riedl konnte Heuer aufgrund seines Kreuzbandrisses nicht mitwirken, greift aber sicher nächstes Jahr wieder ins Geschehen ein.

Jetzt ging es Schlag auf Schlag.

Chris Jung und Rainer Mathes verteidigten beim 2:2-Turnier in Frickenfelden

am 10.07.16 ihren Titel. 

Eine Woche später, am 16.07.16 stand der Altmühlfrankencup in Treuchtlingen auf dem Programm.

12 Teams waren gemeldet.

„Mein Block“ mit Micha und Chris Karg, sowie Stefan Fuchs erreichte Platz 5.

„Block Basta“ mit Chris Jung, Tobi Fleckenstein und Katha Tröster kämpften sich in das kleine Finale, mussten dort aber eine Niederlage gegen Saskia Wolf´s Truppe aus Oettingen einstecken.

"Nancy und die Ranzenspanner"  mit Nancy Stüber, Hili Jung und Rainer Mathes nahmen den Sieg mit nach Hause.

Sämtliche Teilnehmer wurden mit schönen Preisen belohnt.

 

Nun ging es ins Freibad nach Pappenheim. Dort waren 11 Teams am Start.

„Los Policias locos“ mit Marlene Laubensdörfer, Hili Jung und Rainer Mathes kämpfte sich ins kleine Finale, verlor dort aber gegen das Lehrerteam mit Thorsten Höhn.

„Block Basta“ mit Chris Jung, Tobi Fleckenstein und Katha Tröster schaffte es ins Endspiel, fand dort aber gegen „Don´t touch the sand“ seinen Lehrmeister. Aui war mit seinen beiden Cracks, Verena Hüttinger und Matthias einfach eine Nummer zu groß.

Das interne Turnier der Rezatbeacher fand am 39.07.16 wie gewohnt in Weißenburg statt.

Im Vorfeld gab es hier einige Irritationen in Bezug auf den Modus und die Teilnahmebedingungen. Gott sei Dank konnten diese beigelegt werden.

Nichts desto Trotz gingen dann leider nur 14 Spieler und Spielerinnen an den Start.

Mit Martin Wirsching gab es bei den Herren einen Überraschungssieger, auch wenn er im Vorfeld schon zum erweiterten Favoritenkreis gezählt wurde.

Zum wiederholten Male setzte sich Katharina Tröster als stärkstes Mädel durch.

Gleich im Anschluss wurden die Sieger des internen Turniers geehrt und alle Teilnehmer mit schönen Sachpreisen belohnt.

Danach ging es ins Sportheim, wo bei schönstem Wetter das alljährliche Sommerfest stattfand.

Hili und Rainer räumten am 11.08.16 bei einem Turnier in der Nähe von München den 1. Platz ab. Immerhin waren hier 9 Teams am Start.

Blieb nur noch das in Treuchtlingen ausgerichtete Zweier-Turnier, das am 13.08.16 über die Bühne ging. 9 Herren-Duos und 6 Mixed-Teams bildeten den Rahmen für einen krönenden Saisonabschluss, was Turniere betraf.

„Die Playa Players“ mit Philipp Buratowski und Tobias Neubert bei den Herren sorgten dafür, dass die Siegerpreise in der Heimat blieben.

Die auswärtigen Teams mussten hier erkennen, dass die Früchte im Altmühltal ziemlich hoch hängen.

Bei den Mixed-Teams jedoch war es umgekehrt. Familie Penner aus Pfaffenhofen war mit 2 Manschaften angetreten (Vater/Tochter und Tochter/Freund) und machte den Titel unter sich aus.

Vorjahressieger „MC“ mit Micha und Chris Karg blieb nur Rang 3.

 

Winter-Vorschau:  

Wer den Ballsport auch im Winter nicht lassen kann, sei nochmals daran erinnert, dass es ganzjährig  die Möglichkeit gibt, sich beim Volleyball in Pleinfeld auszutoben. Das Training dort findet  jeden Montag zwischen 19.00 - 21.00 Uhr, statt.

Auch in der Turnhalle in Westheim besteht die Möglichkeit, Volleyball zu spielen. Voraussichtlich jeden Sonntag ab 16.30 Uhr können wir die Mehrzweckhalle nutzen.

Geplant ist, dass wir bei entsprechender Nachfrage 1-2 x nach Donauwörth zum Hallenbeachen fahren.

Dies ist erstmals für ca. Mitte Dezember 2016 geplant. Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben. Ein guter Termin wäre der Mittwoch, 14.12.16, 19 - 21 Uhr.

 

Vergesst nicht euch zwecks Weihnachtsfeier zu melden, falls ihr dabei sein wollt, was ja eigentlich fast Pflicht ist. Es warten wieder ein paar Highlights auf euch. Ihr wisst ja - Fr., 25.11.16, 19.00 Uhr im TSV-Sportheim.

Ein Rückblick in Form einer gut einstündigen Dia-Show ist nur einer der vielen Programmpunkte.

In diesem Rahmen werden Heuer wie schon erwähnt wieder die Trainingsfleißigsten geehrt, die sich auf tolle Preise freuen dürfen. Ich verrate natürlich noch nicht, wer es diesmal ganz nach oben geschafft hat und welche Präsente vergeben werden. Aber eins vorweg. Ihr werdet Augen machen.

 

Bleibt noch eine Vorschau für die kommende Turnier-Saison 2017: 

Wir werden wieder an den Turnieren in Pappenheim, Treuchtlingen und Frickenfelden teilnehmen und unseren King/Queen of the Beach ermitteln.

Das Rasen-Turnier wird wieder in Ostheim stattfinden. Als Termin bietet sich die Ostheimer Kirchweih an, also die Zeit um Ende Mai/Anfang Juni.

Der Altmühlfrankencup wird 2017 genauso wie das King of the Beach und das 2 gg. 2-Turnier in Treuchtlingen stattfinden. 

Auch ein  internes Abschluss-Turnier ist aufgrund der Vorjahreserfolge erneut geplant. Wir werden es aber nächstes Jahr nach hinten verlegen. Erst eine Woche nach der Weißenburger Kirchweih (18. - 27.08.17), also am Sa., 02.09.17, ab 13 Uhr, ist es soweit.

Plant den Termin schon mal ein.

Das Sommerfest wird wieder in Verbindung mit dem internen Turnier im TSV-Sportheim stattfinden.

Eine Wanderung/Radtour wird ebenfalls wieder angeboten, obwohl sie Heuer leider ausfallen musste.


 

Hier sind die unverbindlichen Vorab-Termine (Änderungen vorbehalten):

Die fetten Termine sind gesichert.

 

Fr., 25.11.16, 19.00 Uhr - Weihnachtsfeier im TSV-Sportheim 

Sa., 26.11.2016, 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr  TURNIER HERRIEDEN

Mi., 14.12.16 - Hallenbeachen in Donauwörth?

 

Sa., 06.05.17 - Turnier in Pappenheim?

Sa., 20.05.17 – 33. Altmühlfrankenlauf

Sa., 27.05.17 – Rasen-Turnier?

Sa., 10.06.17 - 8. King/Queen of the Beach in Treuchtlingen

So., 25.06.17 – Wanderung/Radtour

Sa., 08.07.17 – Turnier in Frickenfelden

So., 09.07.17 – Datev Challenge Triathlon in Roth

Sa., 15.07.17 – 5. Altmühlfrankencup im Rahmen der Treuchtlinger Kirchweih

Sa., 22.07.17 – Ausweichtermin für Turnier in Pappenheim?

Sa., 29.07.17 – 2:2-Turnier in Treuchtlingen 

10. - 13.08.17 – Taubertal Festival in Rothenburg

Sa., 02.09.17 – Internes Rezatbeacher-Turnier in WUG mit Sommerfest

Fr., 01.12.17 – Weihnachtsfeier im TSV-Sportheim?


 

Hinzu kommt, so hoffe ich, wieder ein Zwei gegen Zwei-Turnier in Frickenfelden, eine Teilnahme beim Beachturnier im Freibad Herrieden, sowie diverse Hallenturnier.

Ich denke, da ist für jeden etwas dabei. Da muss doch Vorfreude aufkommen, oder? 

Ich wünsche euch eine schöne Zeit und hoffe, dass wir uns auch in der dunklen Jahreszeit öfters mal sehen. Bleibt gesund und haltet euch fit. 

Bleibt den Rezatbeachern treu und lasst es euch gut gehen.


 

 

Euer Organisator


 

Rainer Mathes

         Bericht vom Donnerstag, 29.09.2016

 

So, das war sie nun, unsere letzte Einheit im September. Jetzt wird

wie alle Jahre Bilanz gezogen. Ihr bekommt sie demnächst mit

vielen Zahlen präsentiert und dürft gespannt sein.

Gestern waren nochmals Marion, Sandra, Ruth, Hias, Hili und Elke

(hinten v.l.), sowie Gerd, Thomas Kal., Katha, Steffie und Rainer in

die Rezataue gekommen.

Drei Trios und ein Duo waren auf 2 Feldern im Sand unterwegs.

Später kam auch noch Stefan A. hinzu.


 

Am Samstag, beim Start in den Oktober, hoffe ich wieder auf

zahlreiche Beteiligung. Vom Wetter her dürfte einem schönen

Nachmittag nichts im Wege stehen. Vereinzelte Gewitter haben wir

örtlich verlegt. Sie werden hoffentlich einen Bogen um die Rezataue

machen, was ich von euch nicht hoffe.


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 02.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 09.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)


 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu

schaufeln)

So., 23.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen

möglich war)

 

mfG

 


 

Rainer

 

 

 

       Bericht vom Dienstag, 27.09.2016

Gestern sind Michel, Katha, Sandra, Frieder, Gerd, Elke, Rainer und

Tobi (hinten v.l.) sowie Christian Kal., Franzi, Tabbo, Hili und Micha

gekommen.


 

Zwischenzeitlich hat es sich eingespielt, dass wir jeweils nach 7

gespielten Punkten die Seiten wechseln. Sollte es zu einem

Tiebreak kommen, wechseln wir nach 5 gespielten Punkten.

 

Schritt für Schritt nähern wir uns somit den offiziellen Regeln im

Beachvolleyball an.


 

Einspielen muss sich noch, dass wir die Felder nach dem Spielen

abziehen. Nur Katha (hat es am Samstag vorgemacht), Sandra und

Michel haben die Aufgabe bislang unaufgefordert erledigt.

 

Bitte lauft in Zukunft nicht mehr weg, ohne euch einzubringen. Soviel

Zeit muss sein. Von der besseren Qualität der Spielfläche profitieren

wir alle.


 

Achtung! Für Donnerstag werden sommerliche 25 Grad

prognostiziert.

 


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 02.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 09.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 23.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

 

                Bericht vom Samstag, 24.09.2016

Aui, Frieder, Elke, Gerd, Michel, Hili und Jenny (hinten v.l.) und

Rainer, Katha und Chris J.

verbrachten einen schönen und sportlichen Nachmittag in der

Rezataue.


 

Jetzt ist der Altweibersommer in bester Laune. Auch die Spieler

waren es beim Samstags-Training.


 

Noch bis Dienstag hält das Wetter auf jeden Fall an, danach kann

ich für nichts garantieren.


 

Schon jetzt frage ich, bevor ein konkreter Termin steht, wer generell

beim Hallenbeachen in Augsburg (noch vor Weihnachten) dabei sein

möchte. Meldet euch.


 

Die Termine für die Turniere, die in Treuchtlingen stattfinden (King,

Altmühlfrankencup und 2:2-Turnier) sind jetzt fix. Die Stadt

Treuchtlingen und der Campus haben grünes Licht gegeben und

freuen sich, dass wir wieder in die Eisenbahnerstadt kommen.


 

Schreibt euch die Termine auf und gebt alles, dass ihr dabei sein

könnt.

Ausreden, dass ihr es nicht rechtzeitig gewusst habt, oder ähnliches,

können nicht anerkannt werden.


 

So wird es voraussichtlich 2017 aussehen (die fettgedruckten Termine sind gesichert):
 

Sa., 06.05.17 - Turnier in Pappenheim?

Sa., 20.05.17 – 33. Altmühlfrankenlauf

Sa., 27.05.17 – Rasen-Turnier?

Sa., 10.06.17 - 8. King/Queen of the Beach in Treuchtlingen

So., 25.06.17 – Wanderung/Radtour

Sa., 08.07.17 – Turnier in Frickenfelden?

So., 09.07.17 – Datev Challenge Triathlon in Roth

Sa., 15.07.17 – 5. Altmühlfrankencup im Rahmen der Treuchtlinger Kirchweih

Sa., 22.07.17 – Ausweichtermin für Turnier in Pappenheim?

Sa., 05.08.17 – 2:2-Turnier in Treuchtlingen, 10. BIS 13. AUGUST

10. - 13.08.17 – Taubertal Festival in Rothenburg

Sa., 02.09.17 – Internes Rezatbeacher-Turnier in WUG mit Sommerfest (Termin relativ sicher)

Fr., 01.12.17 – Weihnachtsfeier im TSV-Sportheim?


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 02.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 10.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 09.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

 

Bericht vom Donnerstag, 22.09.2016

 

Micha, Elke, Gerd, Tabbo, Katha, Aui, Michel und Rainer waren

 

eine kleine, aber feine Truppe am heutigen Donnerstag.

 

Tabbo und Rainer waren im Anschluss noch zum „Absacker“ im

 

Sportheim. Zusammen mit den Wirtsleuten wurde der Termin für die

 

Weihnachtsfeier auf den Freitag, 25.11.16, 19 Uhr, gelegt.


 


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

 

Sa., 24.09.16 – 19.00 h – VFL Trlg. Saisonstart gg. Bayreuth in der Senefelder Schule

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 02.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 10.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)


 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 23.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

mfG

Rainer

 

               Bericht vom Donnerstag, 15.09.2016

Wer war da? Von links nach rechts seht ihr:

Rainer, Elke, Meike, Hili, Mario, Marion, „Noname“, Christian Kal.

und Michel.

 

Auf dem Bild fehlen Katha (war schon weg) und Hias (war noch

nicht da), sowie ein weiteres Mädel vom TSV.

 

Ich würde mal sagen: „Klein – aber fein“.

Wir spielten gegen 2 Teams der TSV-Jugend und es wurde um

jeden Ball gekämpft.

Erst die einbrechende Dunkelheit konnte unseren Tatendrang

bremsen.

 

Nochmals möchte ich daran erinnern, dass ein Schaufeldienst auch

jetzt noch Sinn macht.

 

Die tiefen Gruben und hohen Hügel bleiben uns ansonsten auch

nächste Saison erhalten, denn ich glaube nicht, dass sich über den

Winter daran etwas ändern würde.

 

Wer also Heuer noch nicht geschaufelt hat, sollte sich besonders

angesprochen fühlen.

Die Samstage bieten sich hier immer besonders an, denn da haben

wir in der Regel ja frei.


 

So, die nächsten Trainingseinheiten werden wohl etwas kühler

werden, als Gestern.

 

Macht aber nix, es muss nicht immer 30 Grad haben.

Und bei 20 Grad schaufelt es sich ja auch leichter.

 

In den letzten Jahren fand der reguläre Trainingsbetrieb bis Mitte

Oktober statt, ehe dann nur noch die schönen Samstage genutzt

wurden.

 

Ab diesem Zeitpunkt wird es einfach schon viel zu früh finster.

 

Hoffen wir, dass uns der „Indian Summer“ noch viel Freude machen

wird.

 

Spätestens ab Ende Oktober weichen wir Sonntags in die Halle

nach Westheim aus.

 

Die Planungen für kommendes Jahr laufen bereits ebenfalls.

 

Z.B. geht der Altmühlfrankencup 2017 in seine 5. Auflage und wird

erstmals seinem Namen richtig gerecht. Es wird nämlich ab

nächstem Jahr um einen Wanderpokal gespielt.

 

Damit ihr kein Event verpasst kommen schon jetzt die (derzeit noch

unverbindlichen) Termine. Tragt sie in euren Kalender ein.


 

26.11.2016
08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

VOLLEYBALLTURNIER HERRIEDEN

 
Realschulturnhalle Herrieden


 

-Sa., 03.12.16, 19.00 Uhr - Weihnachtsfeier im TSV-Sportheim


 

Mi., 14.12.16 - Hallenbeachen in Donauwörth?


 

Sa., 06.05.17 - Turnier in Pappenheim?

Sa., 20.05.17 – 33. Altmühlfrankenlauf

Sa., 27.05.17 – Rasen-Turnier?

Sa., 10.06.17 - 8. King/Queen of the Beach in Treuchtlingen

So., 25.06.17 – Wanderung/Radtour

Sa., 08.07.17 – Turnier in Frickenfelden?

So., 09.07.17 – Datev Challenge Triathlon in Roth

Sa., 15.07.17 – 5. Altmühlfrankencup im Rahmen der

                          Treuchtlinger Kirchweih

Sa., 22.07.17 – Ausweichtermin für Turnier in Pappenheim?

Sa., 05.08.17 – 2:2-Turnier in Treuchtlingen, 10. BIS 13. AUGUST

10. - 13.08.17 – Taubertal Festival in Rothenburg

Sa., 02.09.17 – Rezatbeacher-Turnier in WUG mit Sommerfest

Fr., 01.12.17 – Weihnachtsfeier im TSV-Sportheim?


 

Vorschau für die kommenden Tage und Wochen:

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 24.09.16 – 19.00 h – VFL Trlg. Saisonstart gg. Bayreuth in der Senefelder Schule

 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 02.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 03.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 04.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 06.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 08.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 08.10.16 – 19.00 h – VFL Trlg.  gg. Coburg in der Senefelder Schule

So., 09.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 10.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 11.10.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 13.10.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 15.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 16.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 17.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 22.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

So., 23.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

Mo., 24.10.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Sa., 29.10.16 – 14.00 h – Rezataue (gute Gelegenheit, vorher ein bisschen zu schaufeln)

Sa., 29.10.16 – 19.00 h – VFL Trlg.  gg. Schwabing in der Senefelder Schule

So., 29.10.16 – 16.30 h – Mehrzweckhalle Westheim (falls am Sa. kein Beachen möglich war)

 

mfG

Rainer

        Bericht vom Dienstag, 13.09.2016

 

Stefan Dr., Aui, Rainer, Elke, Chris K., Micha, Fuchsi, Katha,

Sandra, Tabbo und Franzi sind von links nach rechts zu sehen.

 

Später kam noch Stefan Abraham hinzu.


 

Es war zwar sehr heiß, aber lange nicht so schwül, wie bei unseren

letzten Treffen.

 

Deshalb hielten wir auch über 3 Stunden lang durch und hatten mit 4

Dreierteams mächtig Spaß.


 

Auch am Donnerstag dürfte es noch mal richtig warm werden, ehe

es zum Wochenende hin kühler wird.


 

Vorschau:

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Sa., 24.09.16 – 19.00 h – VFL Trlg. Saisonstart gg. Bayreuth in der Senefelder Schule

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue

 

mfG


 

Rainer

 

            Bericht vom Samstag, 10.09.2016

Katha, Chris K., Micha, Sandra, Tobi, Fuchsi, Rainer, Chris J. und

Marion trotzten der Hitze.

Videos

 

Bilder unter:

 

Impressionen

 

Die Sätze wurden deshalb auch nur bis 15 Punkte gespielt.

Später ging es dann in den Glutofen der Senefelder Schule in

Treuchtlingen, wo sich die VFL-Basketballer achtbar gegen die

Falcons aus Nürnberg, die immerhin in der zweithöchsten deutschen

Spielklasse (Pro A) beheimatet sind, aus der Affäre zogen. Ein 2-

Klassen-Unterschied war jedenfalls nicht erkennbar.


 

Wer nochmals in diesem Jahr Beachvolleyball bei

hochsommerlichen Temperaturen genießen möchte, sollte am

Dienstag in die Rezataue kommen, denn ab Donnerstag soll es

merklich kühler werden.

 

 

Vorschau:

So., 11.09.16 – 17.00 h – VFL Trlg. - FC Bayern München (Basketball)

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 19.00 h – VFL Trlg. Saisonstart gg. Bayreuth in der Senefelder Schule

 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue


 

mfG

Rainer

Bericht vom Donnerstag, 08.09.2016

Was für ein Wetter. So darf es jetzt bis Weihnachten bleiben. Nur die

Trainingsbeteiligung könnte besser sein.

 

Stefan Dr., Hias, Rainer, Hili, Katha und Fuchsi wollten das tolle

Training nicht verpassen.

 

Nach längerer Abstinenz war Hias mit seinem Roller spektakulär

angereist. Zusammen mit Katha und Fuchsi gewann er das erste

Match mit 2:1-Sätzen.

 

Mit gleichem Ergebnis revanchierten sich Hili, Stefan und Rainer im

2. Match.

 

Es kam zum sogenannten „Super-Tiebreak“.

 

Knapp, aber letztendlich nicht unverdient, gewannen Hili, Stefan und

Rainer.

 

Der Sieg musste natürlich noch auf der Sportheimterrasse gefeiert

werden.


 

In großer Hoffnung, daß am Samstag ein paar Leute mehr dabei

sind


 

verlbeibe ich mit freundlichen Grüßen

 

Rainer

Bericht vom Dienstag, 06.09.2016 

Der Sommer gibt jetzt offenbar doch noch Vollgas.

9 Spieler waren dabei, auch wenn man hier nicht unbedingt immer

von „Vollgas“ sprechen konnte. Aber redlich bemüht waren alle.

Von links nach rechts sind auf dem Teamfoto zu sehen:

Gerd, Rainer, Katha, Stefan Dr., Tabbo, Sandra, Micha, Chris K. und

Fuchsi.

 

Videos gibt es auf Daily Motion.

Videos vom Spieltag


 

Sandra, Tabbo und Rainer bildeten das einzige Trio und spielten auf

dem stationären Feld.

 

Komischerweise waren wir aber immer nur dann gut, wenn, wir nach

dem jeweiligen Seitenwechsel gegen die Sonne schauten.

 

Nur Katha und Stefan konnten uns sowohl in der Hinrunde, als auch

in der Rückrunde, schlagen.

 

So Leute, am Donnerstag gibt es wieder herrliches Beachwetter. So

oft wird das Heuer nicht mehr der Fall sein. Nutzt es aus.

 

Die Radltour muss leider ausfallen.

 

Für das Wochenende habe ich trotzdem einen Tipp:

 

Die Regionalligabasketballer des VFL Treuchtlingen haben sich für

ihren Altmühltaler-Cup prominente Gegner eingeladen. Am

Samstag, 18 Uhr und So., 17 Uhr sind in der Turnhalle der

Senefelder Schule der FC Bayern München (Pro B) und Falke

Nürnberg (Pro A) zu Gast.

 

Da wird garantiert richtig guter Sport geboten.

 

Vorschau:

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 18.00 h – VFL Trlg. - FC Bayern München

So., 11.09.16 – 17.00 h – VFL Trlg. - Falke Nürnberg

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 19.00 h – VFL Trlg. gg. Bayreuth in der Senefelder Schule

 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue

 

mfG

Rainer

 

Bericht vom Samstag, 03.09.2016 in Pappenheim

 

Die Liegewiese im Freibad gehörte Gestern ganz den Rezatbeachern.
 

Jenny, der kleine Fuchsi auf dem Weg zur Rutsche, Martin, Tabbo,

Fuchsi, Sandra, Rainer, Katha, Freund von Franzi, Franzi, Esther,

Hili, Chris K., die kleine Leticia in der blauen Muschel und Micha

waren dem Ruf gefolgt.

 

Gut, bestes Badewetter war es nicht, dafür aber ideales

Beachwetter.

 

Bis fast 19 Uhr ballerten wir uns die Bälle um die Ohren. Zum

Relaxen zwischendurch reichte es aber für einen Großteil auch

noch.

 

Erst recht hinterher, als wir fast geschlossen (nur die „Fuchsis“ und

„Franzis“ mussten nach Hause) den Biergarten Mrasek in Haag

unsicher machten. Wir haben uns dass aber auch wirklich verdient

gehabt.


 

 

Weitere Bilder unter:

 

Impressionen

 

Vorschau:

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

So., 11.09.16, 08.00 Uhr – Radtour rund um Forchheim


 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue


 

mfG

Rainer

 

           Bericht vom Donnerstag, 01.09.2016

Chris K., Micha, Katha, Gerd, Stefan Dr., Tobi, Hili, Chris J. und

Rainer waren am Donnerstag in der Rezataue.

 

Somit wurde mit einem Trio und 3 Zweier-Teams gespielt.

 

Schöne Matches folgten.


 

Nachdem auch am Samstag weiterhin schönstes Badewetter zu

erwarten ist, beschlossen die Anwesenden, dass dann ab 14 Uhr

erneut im Pappenheimer Freibad gespielt wird.

 

Ich könnte bei Bedarf von Weißenburg aus noch ein paar Leute

mitnehmen. Bitte melden.


 

Gestern habe ich es wieder gehört. Es ist schade, dass die

Turniersaison schon vorüber ist.

 

Nächstes Jahr werden wir deshalb unser internes Turnier nach

hinten verlegen. Erst eine Woche nach der Weißenburger Kirchweih

(18. - 27.08.17), also am Sa., 02.09.17, ab 13 Uhr, ist es soweit.

Natürlich machen wir auch dann erst unser Sommerfest.

Plant den Termin schon mal ein.


 

Vorschau:

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Freibad Pappenheim

 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

So., 11.09.16, 08.00 Uhr – Radtour rund um Forchheim

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue


 

mfG

Rainer

 

            Bericht vom Dienstag, 30.08.2016
 

Hinten von links seht ihr Jan, Mario und Michel (allesamt TSV),

Stefan Dr., Gerd, Tabbo, Marlene, Hili und Rainer, vorne v. l. sitzen

Chris K., Micha, Katha, Christian Kal. und Jana Pawlowski vom TSV.

 

Zwei Trios und 4 Zweier-Teams traten im Modus „Jeder gg. Jeden“

an.

 

Trotz der jetzt früheren Anstoßzeit hatten sich fast alle pünktlich

eingefunden.

 

Es entwickelte sich ein schöner Spielablauf, der leider viel zu früh zu

Ende ging.

 

Doch schon am Donnerstag erwartet uns wieder bestes

Beachvolleyballwetter. Der Altweibersommer lässt grüßen. Doch wo

sind sie nur, die alten Weiber?

Spaß beiseite, Morgen greifen wir wieder an.


 

Man glaubt es kaum, aber Frieder hat es doch geschafft. Der Bericht

vom Enderndorfer Turnier ist fertig und stand Heute im

Weißenburger Tagblatt.

 


 

Vorschau:

Do., 01.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

So., 11.09.16, 08.00 Uhr – Radtour rund um Forchheim


 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

Als die Rezatbeacher am 27.08.2016 im Pappenheimer Freibad zu Gast waren

Die Plätze wurden ab 14:00 von einer kleinen Delegation der Rezatbeacher in Beschlag genommen.

Diese waren (von links nach rechts): Martin, Jenny, Katha, Chris K., Michaela (in der blauen Muschel dahinter noch Leticia), Fuchsi (irgendwo am Boden noch der kleine Fuchs), Hili, Esther, Sandra , Chris J. und leider nicht mehr auf dem Foto Tobi und seine ganze Familie.

Danke an die liebe Fotografin Siggi, die den ganzen Haufen abgelichtet hat.

Es wurden viele spannende Matches gespielt, die Teams waren immer ausgeglichen. Manchmal wurden beide Felder gleichzeitig belegt, teilweise aber auch nur eins, da der Rest gerade Pause gemacht hat, eine Runde schwimmen war oder die Kinder bespaßen musste.

Hier ein Schnappschuss aus der Ferne von Fuchsi, wie er das Geschehen an der Kinderrutsche überblickt! Da gab es kein Vordrängeln, naja zum Großteil ;)

Der Rest hat im Wechsel gespielt oder war im Wasser plantschen, die Duschen waren ebenfalls schön erfrischend, so lässt es sich an einem heißen Tag doch aushalten. Ab und zu haben sich Freibadbesucher dazu gesellt, diese wurden dann ins Spiel integriert.

Alles in Allem war es ein super Nachmittag der mit Micha, Chris K., Leticia, Hili, Siggi, Chris J. und Katha im Karlsgraben mit leckerem Essen seinen Ausklang fand.

Alle Beteiligten sind sich einig „Wer nicht dabei war hat etwas verpasst“ und das es bestimmt nicht das letzte Mal war, an dem die Rezatbeacher das Pappenheimer Freibad besucht haben.

Vielen Dank an Katha, die diesen Bericht verfasst und (wenn man sich die Bilder so betrachtet) mit dem Satz "Wer nicht dabei war hat etwas verpasst" garantiert Recht hat.

 

Alle Bilder mit höherer Auflösung unter:

 

Bilder aus Pappenheim

 

mfG

 

Rainer

 

 

                       Bericht vom Donnerstag, 25.08.2016
 

Rainer, Patrick, Hili, Aui, Michel, Katha, Sandra, Tobi, Stefan Dr.,

Micha und Chris K. (von links nach rechts).

 

Drei Trios (mit je einem Mädel) und ein Herren-Duo waren zugange.

 

Was für ein Wetter. Ein Traum. Die trockene Luft und die leichte

Brise aus Ost ließ es gar nicht so heiß erscheinen, wie es eigentlich

war.

 

Noch besser wird’s am Samstag. Seid dem Organisator dann bitte

nicht böse, sollte er „leicht überhopft“ an den Start gehen. Denn ich

muss vorher zum Seniorentag ins Bierzelt.

 

Gratis gibt es zwar erst ab 75, aber üben kann man auch schon

vorher.

 

Fußballbetrieb ist am Samstag zwar keiner in der Rezataue, aber

Bine und Wolfi haben zugesagt, dass sie uns den Schlüssel

vorbeibringen. Wir können also im Anschluss Duschen.

 

Denkt bitte aus gegebenem Anlass daran, dass ihr euch vor dem

Sportheim den Sand von Armen und Beinen spült, falls ihr zum

Duschen geht. Immer wieder sind die Abflüsse verstopft.


 

Vorschau:

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

 

Mo., 29.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 30.08.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 01.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

So., 11.09.16, 08.00 Uhr – Radtour rund um Forchheim

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue


 

mfG

Rainer

                         Bericht vom Dienstag, 24.08.2016
 

Erst die Ratten (RatsRunners) am Sonntag, jetzt die Hunde.

Während Letztere auf der Weißenburger Kirchweih um die Wette

rannten, vergnügten sich bei besten Bedingungen folgende 16

Spieler in der Rezataue:

Sandra, Hili, Katha, Aui, Rainer, Chris K., Micha, Steffie, Fuchsi,

Frieder, Stefan A., Elke, Marlene, Michel, Tabbo und Falk (von links

nach rechts).


 

30 Grad und es wird noch heißer. Auch die nächsten Einheiten

versprechen tolles Beachwetter.

Wer jetzt nicht kommt, dem kann keiner mehr helfen.

 

Übrigens wird auch in den Sommerferien in der Pleinfelder

Brombachhalle Volleyball gespielt.

Gestern waren folgende Spieler: Rainer Mathes, Esther Heckel,

Maria und Rudi Krach, Lena Krach und ihr Freund Leo, „Schnecki“

Minnameier, Andi Minnameier, „Buschi“ Feil, Horst Geiger, HaPe

Teufel, Volkmar Zint und Stefan Drießlein.

Ihr seht, viele Namen, die euch bekannt sein dürften.

 

Nachdem ein Teil dieser Leute in den nächsten Wochen im Urlaub

ist, wäre die Gelegenheit günstig, mal dort hineinzuschnuppern.

Schließlich wollen wir doch auch in der Halle und in der kalten

Jahreszeit unserem Sport nachgehen.

Beginn ist immer um 19 Uhr. Gespielt wird nach einem kurzen

Einspielen bis 21 Uhr. Nach dem Duschen besteht die Möglichkeit

eines gemeinsamen Umtrunks im Hobbykeller von „Buschi“ zum

Unkostenbeitrag.

Des weiteren besteht große Hoffnung, dass wir auch in diesem

Winter die Mehrzweckhalle in Westheim nutzen dürfen. Wir haben

dort ja schon viele schöne Sonntagnachmittage verbracht. Beginn

16.30 h.

Nachdem jeder Sommer irgendwann zu Ende geht, möchte ich euch

auch schon jetzt auf die diesjährige Weihnachtsfeier hinweisen. Sie

findet diesmal an einem Samstag, 03.12.2016, 19 Uhr, statt.

 

Eine Überraschung erwartet euch.

Die Video-Show, die Heuer noch spektakulärer und spannender

daherkommt, ist so gut wie fertig, es fehlen nur die

Trainingseinheiten, die noch folgen und, so hoffe ich, schöne

Impressionen von der Radtour rund um Forchheim, die ja auf den

Sonntag, 11.09.16, verlegt wurde (Wow, was für ein langer

Schachtelsatz).

Hier haben ja schon etliche Leute Interesse bekundet, bzw. ihre

Teilnahme zugesagt.

Zwecks Planung bitte baldmöglichst melden.

 

Für Heuer ist es zu knapp, aber für nächstes Jahr hätte ich einen

Vorschlag. Wir treffen uns mit unseren Rezatbeacher-Trikots und

Jacken beim Vereinsabend am Mittwoch im Weißenburger Bierzelt.

Behaltet das mal im Auge.

 

Übrigens sind immer noch ganz schöne Wellen und Löcher in

unserem Sandkasten. Wer also seinen Arbeitsdienst noch

einbringen möchte, wird garantiert nicht daran gehindert.

Ich schließe ihn im Anschluss in mein Abendgebet mit ein.

 

Deshalb: Schaufel in die Hand und ran an die Front.

 

Vorschau:

Do., 25.08.16, 17.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

 

Mo., 29.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 30.08.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 01.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

So., 11.09.16, 08.00 Uhr – Radtour rund um Forchheim

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 19.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 20.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 22.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 24.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 26.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 27.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 29.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 01.10.16 – 14.00 h – Rezataue


 

mfG

Rainer

Bericht vom Samstag, 20.08.2016
 

Erneut war ordentlich was los. 18 Spieler in 6 Dreierteams hatten mächtig Spaß.

Patrick W., erstmals Falk B., Rainer, Aui, Sandra, Basti, Hili, Chris K., Micha, Katha, Nancy, Martin, Steffie, Jenny, Tabbo, Chris J., Esther und Stefan A. sind gekommen.

Heute bekommt ihr (ganz unten) eine Auflistung der Trainingsteilnahmen, die ich seit Beginn unserer Vereinigung geführt habe.

Ihr könnt hier sehen, wie oft ihr schon in der Rezataue gewesen seit und wie ihr euch im Lauf der Jahre verändert habt.

4292 Leute in 6 Jahren ist schon eine stolze Zahl, wie ich meine. Das ergibt einen Schnitt von 715 Spielern pro Jahr. Mal sehen, ob wir Heuer über den Schnitt liegen.

Ein paar Einheit gibt es ja noch, wobei der Stichtag immer Ende September ist.

Strengt euch an, es liegt an euch. In der kommenden Kirchweihwoche soll bestes Sommerwetter herrschen. Da toppen wir doch unseren bisherigen Teilnehmerrekord von 21 Spielern.


 

Vorschau:

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

 

Mo., 29.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 30.08.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 01.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

 

    Teilnahmen der letzten Jahre ab 2010 – 2015              
                   
Name 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016   Gesamt
                   
Rainer 44 62 57 59 68 60     350
Gerd 31 47 49 50 60 53     290
Marion 26 51 55 55 47 30     264
Hili 28 38 47 34 37 41     225
Aui 29 36 40 36 41 36     218
Katha 21 41 7 30 52 48     199
Tommy 33 43 41 36 28 18     199
Elke 25 34 39 28 40 30     196
Micha L. 0 29 37 27 44 35     172
Hias 23 21 33 33 39 20     169
Tobi 12 23 19 29 24 28     135
Chris K. 0 12 19 29 37 31     128
Harry 24 25 21 10 21 26     127
Marlene 0 6 14 19 57 30     126
Tabbo 0 0 0 9 49 47     105
Frieder 16 20 11 11 25 18     101
Fuchsi 0 0 12 31 32 20     95
Chris J. 9 15 7 8 14 19     72
Jonah 0 0 0 0 27 34     61
Rüdi 0 0 0 40 16 2     58
Wuschel 15 10 20 2 4 2     53
EBER 0 13 11 11 12 5     52
Steffala 0 16 25 8 2 0     51
Flo 12 18 8 11 1 0     50
Goldi 27 13 2 1 0 0     43
Jenny L. 0 0 0 0 20 16     36
Micha Mohr 13 15 8 0 0 0     36
Stefan/Grab. 0 0 0 0 2 31     33
Martin W. 0 0 0 6 13 12     31
Stefan Abr. 0 0 0 2 6 22     30
Michi Hellmich 14 16 0 0 0 0     30
Elisabeth 0 0 6 15 8 0     29
Sandra 0 0 0 22 0 6     28
Basti 0 0 2 19 5 0     26
Simone 10 15 0 0 0 0     25
Nancy 3 2 6 12 1 0     24
Steffi L. 0 0 0 3 5 15     23
Sven 1 5 7 10 0 0     23
Nancy 0 3 6 12 1 0     22
Ehre 7 5 2 5 0 1     20
Roland L. 0 0 0 12 6 2     20
Patrick F. 0 0 0 17 0 0     17
Benny 0 0 3 1 8 3     15
Hartmut 0 0 0 4 9 0     13
Marc 9 4 0 0 0 0     13
Buri 0 0 2 0 5 5     12
Patrick Welser 9 3 0 0 0 0     12
Andy Minna. 0 0 0 0 4 6     10
Karin Riedl 0 7 1 1 0 1     10
Meyer Chr. 0 0 4 6 0 0     10
Steve Paech 0 0 0 7 3 0     10
Wolfi Weber 7 3 0 0 0 0     10
Frank Rettlinger 8 0 0 0 0 1     9
Chappy 0 7 2 0 0 0     9
Nicky Maier 0 0 4 5 0 0     9
Nick Fritsch 9 0 0 0 0 0     9
Thorsten 0 5 2 0 1 0     8
Christa 0 8 0 0 0 0     8
Christian Mayer 0   6 2 0 0     8
Christian Kal. 0 0 0 0 3 4     7
Lena 5 0 2 0 0 0     7
Richie 6 0 0 0 0 0     6
Ruth 0 0 0 0 0 5     5
Simon Efinger 0 0 0 0 3 2     5
Mayer Niki 0 0 0 5 0 0     5
Brian G. 0 0 0 0 2 2     4
Schmolli 0 0 0 0 2 2     4
Jana Link 0 0 0 0 4 0     4
Johannes 0 4 0 0 0 0     4
Sabine Schneider 0 4 0 0 0 0     4
Fenja 0 0 0 0 3 0     3
Chris aus Gmünd 0 0 0 0 0 3     3
Schmolli 0 0 0 0 2 1     3
Nick Kemmelm. 0 0 0 0 0 3     3
Dominik 1 0 2 0 0 0     3
Andre 3 0 0 0 0 0     3
Charly 0 3 0 0 0 0     3
Nadja 0 3 0 0 0 0     3
Vanessa Tutsch 0 0 3 0 0 0     3
Carina 0 0 0 0 2 0     2
Michael Dallinger 0 0 0 0 0 2     2
Mona Link 0 0 0 1 1 0     2
Johanna Kalies 0 0 0 0 0 2     2
Marcus Hellmich 0 2 0 0 0 0     2
HaPe 0 0 2 0 0 0     2
Peter Distler 0 0 0 2 0 0     2
Michael aus Wien 0 0 0 1 1 0     2
Harry Rühl 0 0 0 1 1 0     2
Max Kirchd. 0 0 0 2 0 0     2
Mäcki 2 0 0 0 0 0     2
Eva 1 0 0 0 0 0     1
Claudia 1 0 0 0 0 0     1
Christian Bosch 0 0 0 0 0 1     1
Sebastian Bosch 0 0 0 0 0 1     1
Manuel Hager 0 0 0 0 0 1     1
? Wirsching 0 0 0 0 0 1     1
Julian Kalies 0 0 0 0 0 1     1
Simon Sch. 0 0 0 0 0 1     1
Michael/Wien 0 0 0 0 0 1     1
Andi/Hias 0 0 0 0 0 1     1
Matthias L. 0 0 0 0 0 1     1
Mona Link 0 0 0 0 0 1     1
Volkmar 0 0 0 0 0 1     1
Basti Bosch 0 0 0 0 0 1     1
Christoph Bosch 0 0 0 0 0 1     1
Simon Schindler 0 0 0 0 1 0     1
Harry Rühl 0 0 0 0 0 1     1
Steffie/Frick. 0 0 0 0 0 1     1
Yvonne 1 0 0 0 0 0     1
                   
                   
Gesamt 485 687 644 780 899 797     4290

           Bericht vom Donnerstag, 18.08.2016
 

Neuer Saisonrekord. 21 Leute pilgerten Gestern an den Ort der Sehnsucht in die Rezataue.

 

Patrick W., Aui, Stefan Dr., Rainer, Esther, Christian Kal., Marion,

Elke, Gerd, Marlene, Fuchsi, Micha, Sandra, Michel, Ruth, Katha,

Tabbo, Tobi, Chris K., Andi und Franzi hatten gerade so Platz auf

dem Teamfoto.


 

Die 7 Dreierteams waren schnell ausgelost und es hätte auch gleich

losgehen können. Leider hatten wir zu Beginn nur 2 Bälle zur

Verfügung.

Egal, es wurde dennoch ein schöner und betriebsamer Abend.

Immer ein Team pausierte, während die anderen im Uhrzeigersinn

rochierten.

Schnell waren drei Stunden vergangen, ehe sich dann schon

langsam die Dämmerung ankündigte.

Ab September wird dann unter der Woche bereits ab 16.30 Uhr

gespielt.

Bis dahin sind es nur noch zwei Wochentags-Einheiten, denn in der

übernächsten Woche beginnen wir am Dienstag, 30.08.16

ebenfalls bereits um 16.30 h.

Ihr merkt, der Sommer (der Heuer kein richtiger Sommer war) liegt

schon in den letzten Zügen.

Nächste Woche soll er aber laut Prognose nochmals Vollgas mit

über 30 Grad geben.

Und Morgen, Samstag, wird sich zeigen, wie die Spieler die

Bierprobe auf der Weißenburger Kirchweih verkraftet haben. Nur die

Harten kommen in den Garten (Rezataue). Wer nicht kommt wird

zeitlebens als „Weichei“ und „Warmduscher“ gebrandmarkt.

 

Vorschau:

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Kirchweibeachen in der Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Kirchweihbeachen in der Rezataue

 

Mo., 29.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 30.08.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 01.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 16.30 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 16.30 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

                     Bericht vom Dienstag, 16.08.2016
 

Bestes Beachvolleyballwetter lockte 13 Spieler in die Rezataue.

Hili, Stefan Dr., Stefan A., erstmals Heuer Basti, Rainer, Katha,

Fuchsi, Tabbo, Micha, Chris K., Marlene und Aui sind auf dem

Teamfoto mehr oder weniger gut zu erkennen.

 

Später kam noch Nicole hinzu. Sie räumte mit Stefan Dr. zusammen

gewaltig ab.

 

Wir begannen mit 4 Trios, ehe dann auf 5 Duos und ein Dreierteam

umgestellt wurde.

 

Fast 3 Stunden lang wurde ansehnlicher Beachvolleyballsport

geboten.


 

So, liebe Leute, die Beach-Turniersaison 2016 ist Geschichte.

Geile Events, die hoffentlich allen, die dabei waren, in Erinnerung

bleiben.

 

Ich denke da nicht zuletzt an das 2:2-Turnier am vergangen

Samstag. Auch die anderen Veranstaltungen stehen da in Nichts

nach. Denkt nur an das Rasenturnier in Ostheim, oder den

King/Queen of the Beach in Treuchtlingen.


 

Aber auch alle anderen Turniere waren gelungen.

 

Nächstes Jahr wollen wir dann die Teilnehmerzahlen nochmals

steigern. Das liegt natürlich an euch. Aber da bin ich guter Dinge.


 

 

Hier der Pressebericht vom Weißenburger Tagblatt über das letzte

Turnier:

...und hier noch der Bericht zum Münchner Turnier vom Organisator

Roland Bedon, wo wir, so denke ich, auch ganz gut weggekommen

sind:

Bericht zum Beachvolleyballturnier der PI Flughafen 2016  

Nach anfänglichen Terminschwierigkeiten hatten die Veranstalter den richtigen Tag gewählt und wieder einmal Glück mit dem Wetter gehabt. Am Mittwoch regnete es teilweise noch kräftig, doch am Donnerstag zeichnete es sich bereits vormittags ab, dass es getreu dem Motto von Fritz Birkner „super Weda, super Sand, super Leut“ ein schöner Beachtag wird. Die Sonne kam heraus und trocknete in Windeseile den Sand und die Liegeflächen an den Neufahrner Mühlseen. 

Neun Mannschaften hatten sich für das Turnier gemeldet. Unter anderem zwei Kollegen der PI Treuchtlingen, die während eines Betriebsausfluges bei der PI Flughafen die Ausschreibung fotografierten und ihre Teilnahme per Mail ankündigten. 

Der Spielmodus sah es vor, dass die Vorrundenspiele mit einem Satz bis 21 Punkte, ausgetragen wurden. Es wurden zwei Gruppen gebildet. Innerhalb dieser Gruppen spielte jeder gegen jeden. Dabei kristallisierten sich schon Teams heraus, die mit ihrem Volleyballspiel überzeugen konnten. 

In der Gruppe I gingen folgende Teams an den Start: 

Fanta 2 (Frank Grauel/Franz Edhofer), Zwoa Britschn (Philipp Hecht/Robert Donaubauer), Sandra und Florian (Sarah Bogner/Fabian Pittner) und Die Ranzenspanner (Rainer Mathes/Hilmar Jung von der PI Treuchtlingen). 

Die Vorrundenspiele in dieser Gruppe konnten die Gäste aus Treuchtlingen aufgrund ihrer Erfahrung und Spielpraxis für sich entscheiden und so zogen sie als Gruppenerster in das Finale ein. Gruppenzweiter wurden Zwoa Britschn. 

In der Gruppe II starteten folgende Teams: 

Die Trägheit der Masse (Christian Hofmann/Tobias Moldaschl), Die Grashüpfer (Sebastian Kölbl/Alexander Guio), Spätsünder (Marco Straßer/Tobias Mohr), Dynamico (Bettina Barowski/Thomas Acki Ackstaller) und Britschn (Tina Ebner/Tanja Terla). 

Hier konnte die Gruppenphase die Jugend für sich entscheiden und so zogen die Spätsünder als Erster vor der Trägheit der Masse ins Finale ein. 

Um die Plätze 5 – 9 wurde ebenfalls gekämpft, als ginge es um die Finalteilnahme. Dabei konnten sich die Teams wie folgt platzieren: 

5. Die Grashüpfer, 6. Sandra & Florian, 7. Fanta 2, 8. Britschn, 9. Dynamico 

Die Finalspiele wurden im Überkreuzfinale ausgetragen und demokratisch entschieden sich die Teams für zwei Gewinnsätze. Dabei wurden die ersten zwei Sätze bis 21 und der dritte Satz bis 15, eben wie bei der zur Zeit stattfindenden Olympiade in Rio, gespielt. 

Wieder setzte sich zuerst die Jugend durch und so entschied Zwoa Britschn gegen Die Trägheit der Masse das erste Überkreuzspiel für sich. In der anderen Paarung erspielten sich Die Ranzenspanner gegen Spätsünder den Einzug ins Finale um Platz eins. 

Im Spiel um Platz drei behielten dann doch die Trägheit der Masse mit Christian Hofmann und Tobias Moldaschl mit einem Zweisatzsieg die Oberhand über die Spätsünder mit Marco Straßer und Tobias Mohr. 

Nun trafen im Spiel um Platz eins wiederum Die Ranzenspanner und Zwoa Britschn aufeinander. Die Zeit der Revanche für die Vorrundenniederlage war gekommen, doch ließen die Treuchtlinger Beacher die Träume unserer E-Zug-Jugend fast schon im ersten Satz mit 21:6 zerplatzen. Erst durch die Anfeuerungsrufe der Flughafengemeinde und die Spielanweisungen des ehemaligen Bundesligaspielers Fritz Birkner erwachten die E-Zügler aus ihrem Dornröschenschlaf und holten sich den zweiten Satz. Die Ranzenspanner zeigten sich unbeeindruckt und nervenstark. Sie warfen ihre ganze Routine in die Waagschale und gewannen den dritten Satz und somit auch verdient die Meisterschaft. 

1. Die Ranzenspanner, 2. Zwoa Britschn, 3. Die Trägheit der Masse, 4. Spätsünder. 

Bei der anschließenden Siegerehrung in der Gaststätte Mooswirt am See konnte sich jeder mit einem Getränk und einer Brotzeit stärken und die Urkunden in Empfang nehmen. Rainer und Hilmar ließen es sich nicht nehmen, nachdem ihnen Tobi Moldaschl das Prozedere erklärte, den gewonnen Beachvolleyball wieder an die PI Flughafen zu spenden. Herzlichen Dank dafür ;-) 

Die KPI-Z stellte mit sechs und die Dienstgruppen mit vier Sportlern/innen diesmal das zahlenmäßig stärkste Teilnehmerfeld. Schade, dass sich aus der PI Flughafen und den eingeladenen Nachbardienststellen keine weiteren Teams rekrutieren ließen. Insgesamt war es ein gelungener Sporttag mit Sonnenschein und guter Stimmung. 

     Roland Bedon

 

Vorschau:

Do., 18.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 29.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 30.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 01.09.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 03.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 05.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 06.09.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 08.09.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 10.09.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 12.09.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 13.09.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 15.09.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 17.09.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

 
 

Bericht zum 2 gg. 2 in Treuchtlingen 2016

Nach der gelungen Premiere im letzten Jahr veranstalteten die

Weißenburger Rezatbeacher in Treuchtlingen auch Heuer ein

Beachvolleyballturnier, bei dem ganz professionell 2 gegen 2

gespielt wurde.

 

Das wollten sich auch auswärtige Teams nicht entgehen lassen. Die

weiteste Anreise hatte ein Team aus München.

Aber auch Teams aus Frickenfelden, Gunzenhausen oder aus

Nürnberg und Fürth gingen an den Start.

 

Das waren die Teilnehmer:

Herren-Teams:

1. Christian Jung/Rainer Mathes (LA/WUG) Die kühnen Dünen-Hünen“ 

2. Martin Auernheimer/Tobias Fleckenstein (WUG) „Au-To

3. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden) „R2-RoBo und C3-MaNu“ 

4. Christoph Borst/Jörg Bruhns (München/Nürnberg) „Air BnB

5. Tobias Neubert/Philipp Buratowski (WUG/LA) „ Playa Players“

6. Andreas Hirt/Willy Ortega (Fürth) „Die Compadres“

7. Andreas Minnameier/Stefan Drießlein (Trlg.-Graben) „Die Grabner“

8. Vinzenz Schiele/Marius Piechota (Nennslingen/WUG) „Die Alten“

9. Sven Dernerth/Eric Scheunemann (GUN) „SE Hau daneben“

 

Mixed-Teams:

1. Stefan Fuchs/Franziska Fellner (WUG) „Kerwa-Beacher“

2. Michaela Karg/Christian Karg (WUG) „MC“ 

3. Jenny Lehmeier/Gerd Lehmeier (Nbg./Oberhochstatt) „Pokemeier“

4. Esther Heckel/Roland Zauner (Pleinfeld/GUN) „Sgladschdglei“

5. Sabrina und Bernhard Penner (Pfaffenhofen) „Oldie – Youngster“

6. Verena Penner und Jan v. Milczewski (Pfaffenhofen) „Volley-Freaks“

Sowohl die 6 Mixedteams als auch die 9 reinen Herrenteams traten im Modus Jeder gegen Jeden an. Man teilte sich ganz Fairplay-mäßig die 4 Felder.

Nach der Vorrunde gab es bei den Mixed-Teams folgende Reihenfolge:

1. mit 9 Satzgewinnen „Oldie – Youngster“

2. mit 8 Satzgewinnen „Volley-Freaks“ (Punktedifferenz +39)

3. mit 8 Satzgewinnen „MC“  (Punktedifferenz +30)

4. mit 2 Satzgewinnen „Kerwa-Beacher“ (Punktedifferenz -31)

5. mit 2 Satzgewinnen „Pokemeier“ (Punktedifferenz -50)

6. mit 2 Satzgewinnen „Sgladschdglei“ (Punktedifferenz -54)


 

So sah es bei den Herren aus:

1. „ Playa Players“ 6 Siege (Punktedifferenz +36)

2. „R2-RoBo und C3-MaNu“  6 Siege (Punktedifferenz +35)

3. „Die kühnen Dünen-Hünen“  6 Siege (Punktedifferenz +25)

4. „Air BnB“ 5 Siege

5. „Die Grabner“ 4 Siege (Punktedifferenz +5)

6. „Au-To“ 4 Siege (Punktedifferenz -9)

7. „Die Alten“ 3 Siege

8. „Die Compadres“ 2 Siege

9. „SE Hau daneben“ 0 Siege

Nach einer kurzen Pause ging es mit den Platzierungsspielen weiter.

Beim Spiel um Platz 5 bei den Mixed-Teams kam es zur Paarung zwischen Pokemeier“, und Sgladschdglei“.

Jenny Lehmeier und ihr Vater gewannen mit 21:19 und 21:13.

Sgladschdglei“ bestand aus einem Team, das sich vorher noch nicht kannte und deshalb Anlaufschwierigkeiten hatte.

 

5. Jenny und Gerd Lehmeier                                     

6. Roland Zauner und Esther Heckel 

Zeitgleich ging es zwischen „MC“, Christian Karg/Michaela Karg und den Kerwa-Beachern“ um Platz 3. „MC“ war letztes Jahr Turniersieger geworden und war auch Heuer nah dran, zumindest das Endspiel zu erreichen. Letztendlich fehlten in der Differenz lausige 9 Spielpunkte.

MC hatte mit 21:17 und 24:22 das bessere Ende für sich.

3. Michaela und Christian Karg

 

4. Franziska Fellner und Stefan Fuchs

Die beiden Pfaffenhofener Teams bestritten im Anschluss das Endspiel bei den Mixed-Teams.

Hatten Vater Bernhard und Tochter Sabrina in der Vorrunde noch die Nase vorne, waren diesmal Schwester Verena Penner und ihr Freund, Jan von Milschwewski, die glücklicheren. Allerdings benötigten sie in dem sehr spannenden und hochklassigen Endspiel eine Tie-Break, den sie mit 15:11 für sich entscheiden konnten.

2. Bernhard und Sabrina Penner

 

1. Jan von Milczewski und Verena Penner

Kommen wir zur Herren-Endrunde:

Die Compadres“, Andreas Hirt und Willy Ortega aus Fürth, 8. der Vorrunde, und „Die Alten“, Vinzenz Schiele aus Nennslingen, sowie Marius Piechota aus Weißenburg, 7. der Vorrunde, einigten sich kampflos darauf, dass dieser Stand so bleiben sollte. Sie hatten doch schon viele Körner gelassen und waren erleichtert, nicht mehr spielen zu müssen.

9. Eric Scheunemann und Sven Dernerth

 

8. Willy Ortega und Andreas Hirt 

 

7. Marius Piechota und Vinzenz Schiele 

Man merkte speziell den Weißenburger Haudegen vom TSV WUG an, dass sie verletzungsbedingt Trainingsrückstand hatten.

5. wurden „Die Grabner“, Andreas Minnameier/Stefan Drießlein, die sich mit 21:12 und 21:18 gegen „Au-To“, Martin Auernheimer/Tobias Fleckenstein aus Weißenburg durchsetzten. Vielleicht lag es daran, dass die Ortsteilbewohner einen Heimvorteil auf der Anlage in Treuchtlingen hatten.

6. Martin Auernheimer und Tobias Fleckenstein 

 

5. Stefan Drießlein (und Andreas Minnameier) 

Zeitgleich fand das Spiel um Platz 3 statt. Christian Jung und Rainer Mathes, „Die kühnen Dünen-Hünen“ zogen gegen ihren Angstgegner aus der Vorrunde, Christoph Borst und Jörg Bruhns aus Nürnberg und München, „Air BnB“, erneut den Kürzeren. Endstand 21:19, 21:15.

4. Christian Jung und Rainer Mathes

 

3. Jörg Bruhns und Christoph Borst   

18 Partien bei den Mixed-Teams und 38 Spiele bei den Herren waren bereits gespielt, als nur noch das Finale bei den Herren auf dem Turnierplan standen.

Dieses wurde auf dem Centercourt ausgetragen.

Die „ Playa Players“, Tobias Neubert und Philipp Buratowski trafen auf „R2-RoBo und C3-MaNu“, dem Team von Robert Ertel und Manu Müller aus Frickenfelden.

In einem extrem engen und spannenden Match ging der erste Satz knapp an die Youngsters von den Weißenburger Rezatbeachern.

Durchgang 2 sicherte sich „R2-RoBo und C3-MaNu“ mit 21:16.

Genau wie im Mixed-Finale musste also auch hier ein Tiebreak die Entscheidung bringen.

Bis zum Schluss konnte sich kein Team entscheidend absetzen.

Doch dann verwandelten die Rezatbeacher ihren ersten Matchball und feierten unter großem Jubel den Turniersieg.

Das genaue Ergebnis lautete: 23:21, 16:21 und 15:13.

2. Manuel Müller und Robert Ertel

 

1. Tobias Neubert und Philipp Buratowski

 

Nach dem tollen Turnier auf der wunderbaren Anlage freuten sich

nun alle Teilnehmer auf die Siegerehrung, denn es musste niemand

mit leeren Händen nach Hause gehen.

Jedem Team konnte ein Preis überreicht werden.

Folgende Sponsoren waren dafür verantwortlich:

-Raiffeisenbank Treuchtlingen

-Sparkasse Mittelfranken-Süd

-Volleyball Direkt

-Volleybär

-Altmühltherme

-Stadt Treuchtlingen

-Reisebüro Engeler

 

...und das waren die Sieger bei Mixed und Herren:

Der Dank gilt vor allem der Stadt Treuchtlingen und dem Campus, ohne deren Unterstützung und zur Verfügungstellung der Anlage so ein Event gar nicht möglich gewesen wäre.

Mit dieser Veranstaltung ging nun die diesjährige Beachvolleyball-Turnier-Saison in Treuchtlingen zu Ende, die ja mit dem King/Queen of the Beach und dem Altmühlfrankencup bereits 2 schöne Highlights erlebt hatte. Die Beachvolleyballgemeinde freut sich schon jetzt auf das nächste Jahr.

Alle Bilder und Videos in höherer Auflösung gibt es unter folgendem Link:

https://1drv.ms/f/s!AvSwaJc07uwL_RwkRbn5872Hg6PV

mfG 

Rainer 

Bericht von Tabbo vom Donnerstag, 11.08.2016
 

Zuerst klang die Beteiligung über WhatsApp ja nicht so berauschend, jedoch fanden sich pünktlich um 17 Uhr, 9 Spieler im Sand der Rezataue ein.

Jenny, Esther, Christian Kalies, Stefan A., Aui, Steffi L., Sandra, Tabbo und Marion trafen sich zum finalen Training vor dem 2 gg. 2 Turnier am kommenden Samstag.

Schnell wurde sich auf den Modus geeinigt. Die vier Herren verteilten sich auf vier Felder und je 3 mal eine Frau und 1 mal 2 Frauen gesellten sich dazu. So wurden je 3 Spiele mit einem Satz gespielt. Anschließend rotierten die Frauen eine Position weiter. Nach dieser Runde verließen uns Sandra, Marion und Aui und wir mischten noch einmal durch.

Dabei standen sich nun auf der einen Seite Steffi L., Christian Kalies, Esther und auf der anderen Seite Jenny, Stefan A. und Tabbo gegenüber. Es wurde auf 2 Gewinnsätze gespielt. Den Sieg holten sich nach dem Tiebreak und einem überaus amüsanten 3-Satzspiel Jennys Mannschaft.

So war nach beinahe 3 Stunden Schluss und für den ein oder anderen gab es noch vor der eigentlichen Dusche, eine Vordusche mit dem Wasserschlauch.

Bericht zum Beachturnier „Zwei gegen Zwei“ am Donnerstag, 11.08.16 an den Mühlseen bei Neufahrn in der Nähe von München

9 Teams von Polizeidienststellen rund um den Münchner Flughafen

waren zu einem kleinen aber feinen Beachturnier an die

Baggerseen und die 2 Beachplätze vor dem Flughafen gekommen.

 

Hilmar Jung und Rainer Mathes hatten die weiteste Anreise und

durften als Gästeteam mitwirken.

 

Wir wurden in die Vierergruppe gelost und hatten dort neben zwei

leichteren Gegnern ein bärenstarkes Team als Gruppengegner.

 

Alle Spiele konnten aber souverän gemeistert werden.

 

Im Halbfinale ließen wir ebenfalls nichts anbrennen.

 

Der Spielverlauf wollte es so, dass wir im Finale erneut auf unseren

stärksten Gruppengegner trafen. Sie hatten sich ähnlich

beeindruckend im 2. HF durchgesetzt.

 

Zeitgleich sicherte sich das 2. „Oldie-Team“ im kleinen Finale mit 2:0

Sätzen den dritten Platz.


Im Endspiel sah es zunächst nach einem Selbstläufer für die

„Ranzenspanner“ von den Rezatbeachern aus.

 

Satz 1 und weite Teile von Satz 2 wurden klar dominiert. Wir führten

bereits 16:10, als dem Gegner plötzlich alles gelang. Hili und Rainer

verloren ihre Linie und mussten den Satz noch mit 20:22 abgeben.

Vielleicht hatten uns auch die frenetischen Fans abgelenkt.

 

Doch im Tie-Break fanden wir wieder unseren Rhythmus und

gewann letztendlich zwar etwas glücklich, aber doch verdient, mit

15:10 und klauten der Heimmannschaft den Turniersieg.

 

Bei der Siegerehrung wurden wir mit einem signierten Volleyball

belohnt, den wir aber der Dienststelle PI München-Flughafen zur

Verfügung stellten.


Herzlichen Dank für die Einladung und die gastfreundliche

Aufnahme. Die Rezatbeacher hoffen, dass das Zwei gegen Zwei-

Turnier auch nächstes Jahr auf dem Terminkalender stehen wird,

und werden, wenn sie dürfen, wiederkommen und erneut

versuchen, ihren Titel zu verteidigen.

 

Hier die Zweitplatzierten:



Sie landeten auf Platz 3:

 

Alle Bilder findet ihr unter folgendem Link:

Bilder zum Turnier

 

München - Der Film

 

MfG

 

Rainer

Bericht vom Dienstag, 09.08.2016

War es die schlechte Wetterprognose, oder sind alle im Urlaub?

Eine kleine, aber feine Truppe hat sich Gestern in der Rezataue vergnügt.

Franzi, Rainer und Fuchsi spielten auf 3 Gewinnsätze gegen Chris K., Micha und Hili. Erstgenannte mussten permanent einen Rückstand hinterherlaufen, konnten sich aber dennoch nach 4 Sätzen einen Tie-Break erkämpfen. Der ging dann knapp an Hili, Chris u. Micha.

Morgen, Donnerstag, 11.08.16, bin ich nicht da. Die Bälle liegen zuhause in meiner Garage und können dort abgeholt werden.

In Pleinfeld haben wir uns am Montag über die Blockregelung beim Beachvolleyball unterhalten und waren uns nicht ganz schlüssig, was richtig ist. Ich habe nachgelesen.

Hier ein Auszug aus dem aktuell gültigen Beach-Volleyball-Regelwerk:

Einziger Unterschied zu den Hallenregeln ist also, dass beim Beachen nach dem Block nur noch 2 Berührungen stattfinden dürfen. 

Sowohl in der Halle, als auch beim Beachen, darf der Spieler, der geblockt hat, den Ball nochmals spielen.

 

So, nun blicken wir auf Samstag.

Info-Brief zum 2:2-Turnier in TREU am Sa., 13.08.16, 11 Uhr

Es sind nur noch wenige Tage bis zum 2:2-Turnier in TREU am Sa., 13.08.16, 11 Uhr, auf der Bezirkssportanlage in 91757 Treuchtlingen, Am Brühl 26.
Aktuell ist das Wetter zwar nicht ganz so gut, aber bis Samstag bekommen wir das hin und es wird gute bis sehr gute Beachverhältnisse geben.

Nachdem nun Meldeschluss ist, zeichnet sich ein konkretes Teilnehmerfeld ab.
Fest gemeldet sind 8 Herren-Teams und leider bis dato nur 3 Mixed-Teams.

Wenn sich an der aktuellen Situation nichts mehr ändert, treten die Herrenteams und die Mixed-Teams deshalb gemeinsam Jeder gegen Jeden an. Die Mixedteams sind hier natürlich im Nachteil. Deshalb starten sie bei Begegnungen mit reinen Herrenteams mit einem Vorsprung von 5:0 Punkten in jeden Satz.

Es kann sich aber kurzfristig immer noch was ändern, z.B. wenn ein Team abspringt, oder noch Nachmeldungen eingehen.
 

Esther Heckel, Roland Zauner und Jonah sind ja voraussichtlich auch dabei. 

Ruth und Christian Kalies haben zumindest signalisiert, dass es klappen könnte. 

Sobald mind. 4 Mixed-Teams sicher sind, spielen wir wie letztes Jahr auch ein separates Mixed-Turnier.

Schaut deshalb auch immer auf unserer Homepage unter der Rubrik "News".
http://crazyskifamily.beepworld.de/news.htm


Denkt daran, dass der Beginn Heuer um 11 Uhr, und nicht erst um 13 h ist.

Die Spatzen pfeifen es ja schon von den Dächern:




Diese 11 Teams sind angemeldet.

Herren-Teams:

1. Christian Jung/Rainer Mathes (LA/WUG)            „Die kühnen Dünen-Hünen“
2. Martin Auernheimer/Tobias Fleckenstein (WUG)                         „Au-To“
3. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden)                  „R2-RoBo und C3-MaNu“
4. Christoph Borst/Jörg Bruhns (München)                                   „Air BnB“
5. Tobias Neubert/Philipp Buratowski (WUG/LA)                      „ Playa Players“
6. Andreas Hirt/Willy Ortega (Fürth)                                         „Die Compadres“
7. Andreas Minnameyer/Stefan Drießlein (Graben)                 "Die Grabner"

8. Vinzenz Schiele/Marius Piechota (Nennslingen/WUG)                   ?

Mixed-Teams:

1. Jenny Lehmeier/Jonah Wurzer-Kinsler ?/Esther Heckel/Roland Zauner       ?
2. Stefan Fuchs/Franziska Fellner aus Weißenburg                    
"Kerwa-Beacher"
3. Christian Karg/Michaela Karg (WUG)                                              „MC“


Das erstgenannte Team beginnt im Feld links gesehen vom Schreibertisch und hat Aufschlag.

Jedes Team kümmert sich nach Satzende selbst darum, dass der Schreiber das richtige Ergebnis einträgt und ist dafür verantwortlich

Die spielfreien Teams stellen das Schiedsgericht auf den 4 Feldern.

Als Grundsatz gilt: „Fair Play“, d.h., notfalls wird ein Ballwechsel wiederholt, falls es Unstimmigkeiten gibt.

Nach der Hälfte der Vorrunde und nach Abschluss der Vorrunde wird jeweils eine kleine Pause eingelegt.

Nur, wenn es bei 11 Teams bleibt, wird folgendermaßen gespielt:


Die Vorrundenspiele werden in 1 Satz bis 15 Punkte entschieden.
Sobald ein Team 8 Punkte erreicht hat, werden, falls gewünscht, die Seiten gewechselt. Jedes Team spielt aber eh ungefähr gleich oft im linken und im rechten Feld.

Nach der Vorrunde werden die Spiele um die Plätze 3, 5, 7 und 9 in 2 Gewinnsätzen bis 21 Punkte ausgetragen (3. gg. 4. auf Feld 1, 5. gg. 6. auf Feld 2, 7. gg. 8. auf Feld 3 und 9. gg. 10. auf Feld 4).

Abschließend findet auf Feld 1 das Finale statt (1. gg. 2. der Vorrunde).


Siegerehrung ist gleich nach Turnierende. Die Sach-Preise, Gutscheine und Urkunden sind vorbereitet. Niemand fährt mit leeren Händen nach Hause.
 

Wahrscheinlich ändert sich aber bis Samstag der Modus. Ich bin guter Dinge, dass sich noch ein paar Mixed-Teams finden, bzw. zusammenraufen. 

Nachdem es immer wieder Streitpunkte wegen der Regeln gibt, bekommt ihr mit diesem Schreiben mitgeteilt, wie beim Turnier gespielt wird.


Regeln:

Ein Block zählt nicht als Ballberührung - es darf danach noch dreimal weitergespielt werden.

Der Ball darf nicht über das Netz gepritscht werden, auch kein missglückter Stellversuch.

Der gegnerische Aufschlag darf nicht sofort zurückgeschlagen werden, wenn der Schlag oberhalb der Netzkante erfolgte. In Streitfällen wird der Ballwechsel wiederholt.

Es sind nur geschlagene und gebaggerte Bälle über das Netz erlaubt. Schläge über das Netz sollten mit gestreckter Hand, bzw. mittels „Pock-Shot“ durchgeführt werden. Abpfeifen von deutlich „geführten“ Bällen.

Eine Netzberührung ist ab 2015 generell verboten und sollte wegen der Verletzungsgefahr vermieden werden. Bei Berührung der oberen Netzkante, bzw. des Netzes mit Behinderung des Gegners, wird abgepfiffen. Gleiches gilt für das Übertreten der gedachten Mittellinie, wenn ein gegnerischer Spieler behindert wird.

Nachdem es sich um ein Turnier für Hobbyspieler handelt, werden die Regeln nicht so streng ausgelegt. Der gegnerische Aufschlag darf zum Beispiel im oberen Zuspiel (Pritschen) angenommen werden.

Ansonsten gelten die offiziellen Beach-Volleyballregeln.


Sonstiges:

Alkoholfreie Getränke je 1.- Euro, Bier und Radler 1,50 Euro. Geld in bereitgestellte Kasse werfen.

-Duschen und Toiletten befinden sich im Sportheim. Für die Dusche bitte 1.- Euro in die Kaffeekasse werfen.

-Die Gaststätte hat geöffnet. Dort können bei Bedarf Getränke und Essen gekauft werden.

Getränke (auch Kaffee) stehen aber auch gegen einen kleinen Obolus am Platz bereit.
Wegen fehlender Kühlung werden keine Lebensmittel bereit gestellt.
Bringt also selbst eine Brotzeit mit. Kuchen wird natürlich immer gerne gegessen.


Bleibt nur noch euch eine gute Anreise und einen schönen, sowie erfolgreichen Turnierverlauf zu wünschen.

Kommt bitte nicht so spät, denn wir wollen pünktlich um 11 h mit Spielen beginnen. Vorher findet noch die Begrüßung statt.

Homepage: www.crazyskifamily.beepworld.de

Bitte teilt mir unverzüglich mit, wenn was dazwischen kommen sollte.

Die Teilnehmer bekommen eine zusätzlich Mail mit allen wichtigen Infos.
 

Vorschau:

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue (ohne Hili und Rainer – sie gehen in München-Neufahrn bei einem Polizei-Beachturnier an den Start)

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

 

Mo., 15.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 16.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 18.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

Bericht vom Samstag, 06.08.2016

Die 9 Leute, die gekommen waren, wurden mit allerbestem Beachwetter verwöhnt.

Rainer, Christian Kal., Sandra, Fuchsi, Franzi und Ruth, sowie

Chris J., Hili und Katha verbrachten 3 tolle Stunden in der Rezataue und

freuen sich jetzt schon auf Dienstag.

 

Vorschau:

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue (ohne Hili und Rainer – sie gehen in München-Neufahrn bei einem Polizei-Beachturnier an den Start)

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

 

Mo., 15.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 16.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 18.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

Bericht vom Donnerstag, 04.08.2016

Der Sommer ist mit einem kurzen Gastspiel zurück. Und damit auch die Beachgemeinde.

Rainer, Marion, Manu, Steffie, Stefan A., Fuchsi, Katha, Tabbo, Michel und Stefan Dr. wollten sich das nicht entgehen lassen.

Hinzu kam Sandra, die immer besser wird, aber zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits wieder zuhause war.

Nun kommt das letzte Saisonturnier mit großen Schritten.

So wird es in der Presse angekündigt:

Aktuell sind jetzt 6 Herren- und 2 Mixed-Teams gemeldet, nachdem das Mixed-Team aus Herrieden verletzungsbedingt absagen musste.

Herren-Teams:

1. Christian Jung/Rainer Mathes (LA/WUG) Die kühnen Dünen-Hünen“ 

2. Martin Auernheimer/Tobias Fleckenstein (WUG) „Au-To

3. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden) „R2-RoBo und C3-MaNu“ 

4. Christoph Borst/Jörg Bruhns (München) „Air BnB

5. Tobias Neubert/Philipp Buratowski (WUG/LA) „ Playa Players“

6. Andreas Hirt /Willy Ortega (Fürth) „Die Compadres“

 

Mixed-Teams:

 

1. Stefan Fuchs/Franziska Fellner aus Weißenburg „Kerwa-Beacher“

2. Christian Karg/Michaela Lehmeier (WUG)    „MC“ 

 

Falls keine eigenständige Mixed-Runde zusammengehen sollte (was ich äußerst schade finden würde), müssen wir uns eine Lösung einfallen lassen.

Eine Möglichkeit wäre, dass die Mixed-Teams ihre Spiele gegen reine Männerteams immer mit einem Vorsprung von z.B. 5 Punkten beginnen dürften.

Aber noch ist Zeit auf Anmeldungen von Mixed-Teams zu hoffen. Speziell in eigenen Reihen der Rezatbeacher müssten sich doch noch Leute finden, die Zeit und Lust haben. Sprecht euch gegenseitig an.

 

Denkt daran, dass am Sonntag Meldeschluss ist und dann nur noch in begründeten Ausnahmefällen Nachmeldungen möglich sind.

 

Vorschau:

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue (ohne Hili und Rainer – sie gehen in München-Neufahrn bei einem Polizei-Beachturnier an den Start)

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

 

Mo., 15.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 16.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 18.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Rezataue

mfG

Rainer

           Bericht vom Dienstag, 02.08.2016  

Marion, Rainer, Tabbo und Stefan Dr. fanden sich bei wenig sommerlichen Temperaturen, aber dennoch sehr guten Bedingungen, in der Rezataue ein.

Windstille, keine Blendung durch Sonne und angenehme Kühle sorgten dafür, dass wir ordentlich spielen konnten.

Ein paar Mitspieler mehr wäre natürlich schön gewesen. Aber das wird ja am Donnerstag ganz anders, wo wir mit Sommerhitze bis zu 30 Grad rechnen dürfen.

Und auch für Samstag sieht es ganz gut aus.

Wahrscheinlich haben es die wenigsten bemerkt. Die Betroffene aber sehr wohl. Der Fehlerteufel hat sich beim Bericht zum internen Turnier eingeschlichen. Hierfür möchte ich mich aufrichtig und in aller Öffentlichkeit entschuldigen.

Marion Haas hat zwar Platz 4 erreicht, aber hierbei nicht, wie geschrieben, nur 4 Siege, sondern 6 Siege eingefahren.

Ich lege Wert darauf und betone ausdrücklich, dass der Fehler nicht absichtlich geschehen ist und ich niemanden damit ärgern wollte.

An der Reihenfolge ändert dies aber nichts.

Das richtige Ergebnis bei den Damen muss lauten:

Endstand Damen:

1.   Katharina Tröster                                    10 Siege

2.   Sandra Fuchs/Stefan Fuchs                     8 Siege

3.   Nancy Stüber                                            7 Siege

4.   Marion Haas                                              6 Siege 

5. Steffie Lehmeier                                          2 Siege -35

5. Jenny Lehmeier                                           2 Siege -70

 

Auf der Homepage ist der Fehler bereits berichtigt.

Auch im Film über das Turnier ist alles korrekt.

Rezatbeacherturnier 2016 - Der Film

Leider war es aber zu spät, den Pressebericht abzuändern. Hier ist der Artikel vom Weißenburger Tagblatt vom 02.08.16:

 

Nun kommt das letzte Saisonturnier mit großen Schritten. Aktuell sind für den 13.08.16 inTreuchtlingen 4 Herren- und vier Mixed-Teams gemeldet.

 

Herren-Teams:

 

1. Christian Jung/Rainer Mathes (LA/WUG) Die kühnen Dünen-Hünen“ 

2. Martin Auernheimer/Tobias Fleckenstein (WUG) „Au-To

3. Robert Ertel/Manu Müller (Frickenfelden) „R2-RoBo und C3-MaNu“ 

4. Christoph Borst/Jörg Bruhns (München) „Air BnB

 

 

Mixed-Teams:

 

1. aus Herrieden „Blockbusters“

2. Stefan Fuchs/Franziska Fellner aus Weißenburg ? 

3. Tobias Neubert/Marlene Laubensdörfer (WUG/Ostheim)„Verpuzzled“ 

4. Christian Karg/Michaela Lehmeier (WUG) „MC“ 


 

Ich hoffe natürlich schon, dass sich noch Teams melden, denn das Vorjahresergebnis mit 7 Herren- und 6 Mixed-Teams sollte schon wieder erreicht, oder sogar überboten werden.

Toll wäre es, wenn wir auch eine reine Damenrunde hinkriegen würden.


 

Vorschau:

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen


 

Mo., 15.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 16.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 18.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 20.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 22.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 23.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 25.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 27.08.16 – 14.00 h – Rezataue


mfG

 

Rainer

 

 
 

Turnier der Rezatbeacher am Samstag, 30.07.16 in Weißenburg

Heuer gab es ein kleines Jubiläum in der Rezataue zu feiern. Bereits zum 5. Mal trafen sich die Beachvolleyballer, um den Besten in ihren Reihen zu suchen.

Insgesamt nahmen 14 Spieler am Turnier teil:

Martin Auernheimer und Stefan Fuchs fehlen auf dem Teamfoto.

Um möglichst gleichwertige Teams zu bilden und somit für spannende Matches zu sorgen, wurden nach jedem Satz immer wieder 4 neue Dreierteams ausgelost.

Somit gab es permanent neue Teams. Sieger konnte nur werden, wer für sich nach 13 gespielten Sätzen die meisten Einzelsiege verbuchen konnte.

Bei den Damen konnte Katharina Tröster ihren Vorjahressieg mit 10 erfolgreichen Matches wiederholen.

Sandra Fuchs war mit ihrem Mann als Team vertreten und wechselte sich mit ihm satzweise ab. Sie konnten insgesamt 8 Siege verbuchen und wurden 2.

Nancy Stüber landete mit 7 Siegen auf Platz 3.

Damit gab es folgendes Endergebnis: 

Endstand Damen:

1.   Katharina Tröster                                    10 Siege

2.   Sandra Fuchs/Stefan Fuchs                     8 Siege

3.   Nancy Stüber                                            7 Siege

4.   Marion Haas                                              6 Siege 

5. Steffie Lehmeier                                          2 Siege -35

5. Jenny Lehmeier                                           2 Siege -70

 

Bei den Herren war es ähnlich spannend.

Endstand Männer:   

1.    Martin Wirsching                           10 Siege

2. Rainer Mathes                                    9 Siege

3.    Christian Jung                                 8 Siege

4.    Martin Auernheimer                         5 Siege

5.   Gerd Lehmeier                                  4 Siege (Punktedifferenz -2)

5.   Matthias Albrecht                              4 Siege  (Punktedifferenz -31)

7. Stefan Abraham                                  3 Siege

 

Die Siegerehrung fand gleich im Turnieranschluss statt.

Alle Teilnehmer durften sich über tolle Preise freuen. 

Hier die jeweils besten 3 Spieler bei den Damen und Herren:

Auf der Terrasse des TSV-Sportheims feierten die Spieler und Angehörigen im Anschluß ihr Sommerfest.

Das gesamte Bildmaterial könnt ihr wie immer in bester Auflösung betrachten.

Klickt hierzu auf folgenden Link: 

https://1drv.ms/f/s!AvSwaJc07uwL_R4x2CTd9EfvkFTm

Wenn ihr bei www.dailymotion.de den Suchbegriff "weissenburger-

rezatbeacher" eingebt, findet ihr allgemein jede Menge Videos rund um die Turniere und um die Rezatbeacher.

Demnächst sind dort auch die Videos zum internen Turnier 2016 zu finden.

Achtung, das letzte Turnier im Landkreis in dieser Saison am Sa., 13.08.16, in Treuchtlingen, steht unmittelbar bevor.

mfG

Rainer

Bericht vom Donnerstag, 28.07.2016

Gerd, Aui, Marion, Micha, Chris K., Sandra und Tabbo waren

am Donnerstag beim Spielen.

 

Vorschau:

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen


 

mfG

Rainer

Bericht vom Dienstag, 26.07.2016

Gerd, Aui, Marion, Jonah und Hili (hinten von links), sowie

Rainer, Steffie, Micha, Elke und Michel (vorne von links)

vergnügten sich bei schwülwarmen Temperaturen und

bedrohlichen Gewittertürmen fast 3 Stunden lang. Wetter und

Kondition hielten bis zum Schluss durch. Stefan A. ist nicht auf

dem Bild, war aber auch dabei.

 

Am Donnerstag bringt Gerd die Bälle mit. Hili, Andi und Rainer

sind auf Betriebsausflug.

 

Für unser internes Turnier mit Sommerfest am 30.07.16, ab 13 h,

sieht es aktuell wie folgt aus:

Startnummer:

Herren:

Turnier

Sommerfest

Bringt mit

1

Rainer Mathes

ja

ja

Käse/Weißbrot

2

Martin Wirsching

ja

ja

Nudelsalat

3

Chris Jung

ja

ja

 

4

Gerd Lehmeier

ja

ja

Gurkensalat

5

Martin Auernheimer

ja

nein

 

6

Chris Karg

ja

ja

Couscous

7

Stefan Abraham 

Ja 

Ja 

 

8

Harald Riedl 

Nein 

ja 

 

9

 

 

 

 

10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startnummer:

Damen:

Turnier

Sommerfest

Bringt mit

51

Katha Tröster

ja

ja

Zuchinisalat

52

Jenny Lehmeier

ja

ja

Nudelsalat

53

Esther Heckel

ja

ja

 

54

Marion Haas

ja

ja

Kartoffelsalat

55

Micha Karg

ja

ja

Couscous

 

Uschi Lehmeier

nein

ja

Gurkensalat

 

Uli Mathes

nein

ja

Käse/Weißbrot

56

Steffie Lehmeier 

Ja 

ja 

 

57

Nancy Stüber 

Ja 

ja 

 

60

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meldet euch bitte, falls ich jemanden vergessen habe, bzw. wenn was

dazwischen kommen sollte.

 

Den Wirtsleuten habe ich Bescheid gegeben, dass wir voraussichtlich

mit 16 Leuten zum Essen kommen werden. Es könnten aber auch

noch ein paar mehr werden.

 

Es wird gegrillt. Grillfleisch und Getränke werden uns gestellt, Beilagen

bringen wir selbst mit.

 

Seit bitte pünktlich, wir wollen um 13 Uhr mit dem Turnier starten.

 

Sollte es bei 14 Spielern bleiben (7 Jungs, 7 Mädels), würden wir auf

Feld 1 3:3 spielen (jeweils 2 Mädels und ein Junge).

 

Auf Feld 2 und 3 würde dann 2:2 (Mixed) gespielt werden. Hier gäbe

es auch ein reines Männerteam.

 

Vorschau:

Do., 28.07.16, ab 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 ab 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

 

mfG

Rainer

 

  Beachvolleyball-Freibad-Turnier in Pappenheim am Sa., 23.07.16

                                     Turnierbericht 
 

Sehr gutes Beachvolleyballwetter mit wenig Wind um 20-25 Grad erwartete die 11 Teams.


Schon vor Turnierbeginn hatten alle Teilnehmer Getränkegutscheine für den Freibadkiosk erhalten, von denen rege Gebrauch gemacht wurde.

 

Folgende Teams gingen in Pappenheim an den Start:

 

Die Teams wurden in zwei 4 Vierer-Gruppen und eine Dreier-Gruppe gelost.

Die Letztplatzierten jeder Gruppe erreichten die Trostrunde.

Die Gruppenersten und -Zweiten standen im Viertelfinale. 

Danach war klar, dass sich die 4 an diesem Tag besten Teams den Titel streitig machen würden.

Die Losung ergab, dass „Los Policias“ zunächst erneut auf „Don´t touch the sand“ traf.

Auch jetzt hatte Martin Auernheimer von den Rezatbeachern mit seinen beiden starken Mitspielern die Nase wie schon in der Gruppenphase vorn und zog verdient ins Finale ein.

"Block Basta!“ von den Rezatbeachern setzte sich gegen „Sandsturm“ durch. Die Lehrer hatten diesmal keine Chance auf den Titel.

Jetzt fieberten alle dem Finale entgegen.

Vorher fand das Spiel um Platz 3 statt. „Sandsturm“, die Sieger der Vorjahre, musste alles aufbieten, um „Los Policias locos“ in drei Sätzen in die Schranken zu weisen.

Die Lehrer der Senefelder Schule zeigten in diesem Spiel ihre beste Leistung.

Sie durften jeweils eine 10-er-Karte für das Freibad, bzw. 10.- Euro pro Spieler mit nach Hause nehmen.

Für die Viertplatzierten Polizisten gab es immerhin noch eine Pizza, bzw. 5.- Euro pro Spieler.

Im Finale traf „Block Basta“ auf „Don´t touch the sand“.

Mit 21:17 und 21:14 setzte sich das an diesem Tag beste Team „Don´t touch the sand“ durch.

Block Basta“ wurde mit Gutscheinen für den Klettergarten in Pappenheim, bzw. mit 15.- Euro pro Spieler für ihren 2. Platz entschädigt, während die Sieger eine Saisonkarte für das Freibad, bzw. 20.- Euro pro Spieler erhielten.

Hier die drei Siegerteams von links nach rechts:

 

Sandsturm“ (Pl. 3) Höhn Thorsten, Lemke Tino und Scheller Teresa

Don´t touch the sand“ (Pl. 1) Martin Auernheimer, Verena und Matthias

Block-Basta!“ (Pl. 2) mit Tröster Katharina, Jung Christian und Fleckenstein Tobias

Dazwischen ist Stefan Eberle, der Turnierorganisator (4. v.l.) zu sehen.

Nach der Siegerehrung folgten die 4 Siegerteams dem Ruf ins Bierzelt, wo wir den herrlichen Turniertag bei einer deftigen Brotzeit ausklingen ließen. Die Teilnehmer hatten hierzu Biermarken zur Verfügung gestellt bekommen.

Später gingen alle zufrieden nach Hause. 

Es war mal wieder eine tolle Veranstaltung. Der Dank gilt vor allem dem Veranstalter, Stefan Eberle, sowie der Stadt Pappenheim. 

Ich denke, alle Teilnehmer werden nächstes Jahr gerne wiederkommen.

Bilder zum Turnier in bester Auflösung zum Betrachten oder Download gibt es unter folgendem Link:

Turnierbilder

Auch der Film zum Turnier ist jetzt fertig:

Pappenheim 2016 - Der Film

 

Seht euch aber auch mal auf der Homepage der Weißenburger Rezatbeacher um. Dort gibt es immer aktuell Wissenswertes rund um Beachvolleyball in unserer Region.

http://crazyskifamily.beepworld.de/

...und denkt an das 2:2 Turnier am 13.08.16 in Treuchtlingen

mfG

Rainer

Bericht vom Donnerstag, 21.07.2016

Man konnte Gestern sehen, dass auch wenige Helfer in kurzer Zeit etwas bewirken können. Die Felder 2 und 3 wirken jetzt wieder etwas aufgeräumter.

Aber diejenigen, die nicht dabei waren, sollten sich jetzt nicht ausruhen. Kommt einfach, wenn es zeitlich passt, und bringt euch ebenfalls ein.

Eine gute Gelegenheit wäre z.B. am Sa., 30.07.16, vor unserem internen Turnier.

Dem Wolkenbruch geschuldet fanden sich am Do., nur langsam insgesamt 10 Spieler ein, die dann aber ihren Spaß bei guten, aber schwülwarmen Bedingungen hatten.

Esther, Micha, Rainer, Aui, Tabbo, Manuel, Chris J., Michel und Hili (nicht auf dem Bild ist Tobi).

Es hat etwas gedauert, aber jetzt stand der Bericht vom Altmühlfrankencup in der Zeitung.

Vorschau:

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen


 

mfG

Rainer

Bericht vom Dienstag, 19.07.2016

Traumwetter, aber große Hitze in unserem Sandkasten.

 

15 Spieler fanden sich ein. Dies waren:

Aui, Stefan A., Michel D., Stefanie, Manu, Hili, Marion, Gerd, Rainer, Elke, Stefan Dr., Fuchsi, Hias, Tabbo und Micha (nicht auf dem Bild).

 

Achtung! Noch vor dem internen Turnier findet am kommenden Donnerstag, 21.07.16, eine halbstündige Schaufelaktion in der Rezataue statt. Dort sieht es mittlerweile aus, wie in einem Mittelgebirge. Beginn ist um 16.30 h.

Wer es bis da nicht schafft, kann ja seinen Beitrag im Anschluss, oder ein andermal leisten.

Wer ist beim internen Turnier am Sa., 30.07.16, ab 13 Uhr, und beim anschließenden Sommerfest dabei?

Zwecks Modus- und Essensplanung brauchen wir die Teilnehmerzahl.

 

Hier noch mal der Flyer:

Aber auch für das 2:2 Turnier am Sa., 13.08.16, ab 11 Uhr, werden die Meldungen entgegengenommen. Denkt daran, hier ist am So., 07.08.16, Meldeschluss.

 

 

Vorschau:

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue, vorher ab 16.30 h Schaufeldienst

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer

Bericht zum 4. Altmühlfranken-Cup der Weißenburger Rezatbeacher, im Rahmen der Kirchweih, am Sa., 16.07.16 in Treuchtlingen  

Das Turnier in Treuchtlingen ist zwischenzeitlich eine feste Einrichtung geworden und nicht mehr wegzudenken. 

Auf der herrlichen Anlage der Stadt Treuchtlingen und des Campus der FH Erding mit insgesamt 4 Feldern fanden die Beachvolleyballer wieder ideale Voraussetzungen für ihren Sport. 

Den Weißenburger Rezatbeachern gelingt es hierbei mit ihren Turnieren immer wieder Leben und fantastischen Sport auf die Anlage zu bringen, der auch für nicht so versierte Zuschauer durchaus einen Hingucker wert ist.

Schließlich handelt es sich bei Beachvolleyball um eine Trendsportart, die von Jung und Alt betrieben werden kann. 


 

Folgende 12 Teams gingen an den Start: 

1. "Nancy und die Ranzenspanner", Nancy Stüber und Hilmar Jung aus Langenaltheim, sowie Rainer Mathes aus Weißenburg


 

2. "Block-Basta!", Katharina Tröster aus Pappenheim, Tobias Fleckenstein aus Weißenburg und Christian Jung aus Langenaltheim


 

3. "Mein Block", Michaela Karg, Christian Karg und Stefan Fuchs aus Weißenburg


 

4. "Unicorns", Manuel Hager und Michael Dalinger aus Weißenburg


 

5. "Die Hechtbaggerer", mit Antonia Zickler, Paul Zickler, Valentin Helbig, Manuel Beckstein aus Thalmässing


 

6. "Volleyballmongos", mit Jessica Fiedler, Erik Malek und Leon Friesen aus Feuchtwangen


 

7. "Der Grill und wir sind rund", mit Laura Breitinger; Tim Wäscher und Niklas Döppert aus Feuchtwangen


 

8. "Die ehrlichen Jungfrauen", mit Nina Lechner, Jonas Berger und Lukas Lindenberger aus Feuchtwangen


 

9. "Die Beach-Party-Crusher", mit Manu Müller, Nico Sticht und Julian Jungmeier aus Frickenfelden


 


 

10. „The Beach Bang Theory““, mit Daniela aus Herrieden, Stefan Scheftner und Julian aus Frickenfelden


 

11. „Gunners“, mit Beate, Hendrik und Roland Zauner aus Gunzenhausen


 

12. „Die Unberechenbaren“, mit Saskia und Bernhard Wolf, sowie Jürgen Babsch aus Oettingen


 

"Mein Block" , die Sieger des Jahres 2014, konnten Heuer wieder auf ihren Hauptangreifer, Stefan Fuchs, zurückgreifen.

 

"Puzzles" , die Vorjahressieger, konnten ihren Titel wegen einer Terminüberschneidung nicht verteidigen.


 

In der Vorrunde wurde zunächst in 4 Dreiergruppen gespielt.


 

Nach insgesamt 12 hart umkämpften Partien war die Gruppenphase mit folgendem Ergebnis beendet: 


 

Gruppe 1:

1. „Nancy und die Ranzenspanner" Satzverhältnis 4:0

2. "BeachBang Theory" Satzverhältnis 2:2

3. "Die ehrlichen Jungfrauen" Satzverhältnis 0:4


 

Gruppe 2:

1.          „Block Basta!“ Satzverhältnis 4:0

2.          "Die Hechtbaggerer" Satzverhältnis 2:3

3.          "Der Grill und wir sind rund" Satzverhältnis 1:5


 

Gruppe 3:

1.          "Mein Block" Satzverhältnis 4:0

2.          "Die Unberechenbaren" Satzverhältnis 2:2

3.          "Volleyballmongos" Satzverhältnis 0:4


 


 

Gruppe 4:

1. „Unicorns“ Satzverhältnis 4:0

2. „Die Beach Party-Crusher„ Satzverhältnis 2:2

3. „Gunners„ Satzverhältnis 0:4


 

Somit standen die Viertelfinalspiele fest. Die Gruppenersten und -zweiten spielten überkreuz gegeneinander.


 

Aber vorher hatten sich Spieler und Zuschauer eine Pause verdient, um neue Kräfte zu sammeln.

Danach ermittelten die 4 Gruppendritten die Plätze 9-12 und die Vierfinal-Verlierer spielten um die Platze 5-8.

Zeitgleich fand das 1. Halbfinale statt.


 

Hier trafen Nancy und die Ranzenspanner“ (2 x Vizemeister) und Die Unberechenbaren aufeinander. Letztgenannte waren wirklich schwer einzuschätzen, kommen sie doch aus der Halle und haben wenig Beach-Erfahrung.

Dies war auch der Grund, warum Nancy´s Truppe im ersten Satz leichtes Spiel hatte (21:9).

Doch dann hatten die Schwaben, Saskia und Bernhard Wolf aus Dornstadt und Jürgen Babsch aus Nördlingen ihren Rhythmus gefunden. Der 2. Satz ging an „Die Unberechenbaren“ (21:15).

Im Tieabreak hatten dann aber die Lokalmatadoren knapp die Nase vorn (15:13) und zogen glücklich, aber nicht unverdient, ins Finale ein.


 

Im 2. Halbfinale standen "Block-Basta!" und „The Beach Party Crusher“.

Auch dieses Spiel wurde erst im Tieabreak entschieden (20:22, 21:19 und 15:11 für „The Beach Party Crusher“.

Man sieht, wie eng es unter den 4 besten Teams des Turniers zugegangen ist.


 

Auch das kleine Finale hatte es in sich.

"Block-Basta!" traf auf Die Unberechenbaren. Denkbar knapp siegten Die Unberechenbaren“ mit 21:19, 15:21 und 15:12. Platz 3 war der verdiente Lohn.

 

Zeitgleich stand das große Finale auf dem Programm.

 

The Beach Party Crusher“ und Nancy und die Ranzenspanner hatten sich den Einzug in das Endspiel redlich verdient.

 

Nancy und die Ranzenspanner ließen jetzt nichts mehr anbrennen und gewannen das Turnier gegen die aufstrebenden Nachwuchshoffnungen aus Frickenfelden mit 21: 9 und 21:16.

Sie waren  würdige Sieger und erhielten von den Zuschauern stehenden Applaus.

Aber auch die Zweitplazierten und alle anderen Teams hatten alles gegeben.


 

Hier die jubelnden Sieger nach dem Endspiel:


 


 


 

End-Platzierungen:

1. "Nancy und die Ranzenspanner" aus Langenaltheim und Weißenburg

  1. The Beach Party Crusher“ aus Frickenfelden

  2. Die Unberechenbaren aus dem Schwabenland

  3. "Block-Basta!" aus Pappenheim, Langenaltheim und WUG

5. "Mein Block" aus Weißenburg

6. "Unicorns" aus Weißenburg

7. „The Beach Bang Theory“ aus Frickenfelden

8. "Die Hechtbaggerer" aus Thalmässing

9. „Volleyballmongos" aus Feuchtwangen

10. „Gunners“ aus Gunzenhausen

11. "Die ehrlichen Jungfrauen" aus Feuchtwangen

12. „Der Grill und wir sind rund" aus Feuchtwangen


 


 

Bei der Siegerehrung wurden die Teilnehmer für ihre hervorragenden Leistungen mit tollen Sachpreisen, Urkunden und Gutscheinen belohnt.

 

Hier sind die drei Sieger-Teams zu sehen:


 

Platz 3 für Die Unberechenbaren


 


 

 Platz 2 für „The Beach Party Crusher“


 


 

Platz 1 für "Nancy und die Ranzenspanner"


 

 

Der Dank gilt den zahlreichen Sponsoren und Unterstützern, ohne deren Hilfe ein solches Turnier gar nicht möglich wäre. 


 

Folgende Institutionen haben das Event unterstützt:

 

-Raiffeisenbanken Weißenburg-Gunzenhausen eG

-volleyball.direkt.de aus Moers

-volleybär.de aus Bremen

-Stadt Treuchtlingen

-Campus Treuchtlingen

-Sparkasse Mittelfranken-Süd

-Altmühltherme aus Treuchtlingen

 

Nochmals herzlichen Dank an die Sponsoren.

 

Der Dank gilt aber nicht zuletzt der Stadt Treuchtlingen und der FH Erding, Campus Treuchtlingen, die es erst ermöglicht haben, auf den wunderbaren Plätzen zu spielen.

 

Für die Spieler wurden von der Stadt Treuchtlingen Wertmarken zur Verfügung gestellt, die im Anschluss am Volksfest eingelöst wurden.


 

Mehr Bilder in größerer Auflösung sind unter folgendem Link zu finden:

 

https://1drv.ms/f/s!AvSwaJc07uwL_RvZ-5VOcPY95ZWw

Es gibt auch ein kleines Filmchen:

 4. Altmühlfrankencup - Der Film

 

Die Veranstalter hoffen, dass alle Teilnehmer mit dem Turnier zufrieden waren, gesund nach Hause gekommen, und nächstes Jahr zur Neuauflage wieder mit von der Partie sind.

 

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

 

Gelegenheit hierzu besteht schon am Samstag, 13.08.16, 11 Uhr, wo an gleicher Stelle das 2:2-Turnier über die Bühne geht, das ja im letzten Jahr Premiere feiern durfte und einen tollen Einstand hatte.

Beim Eingang von genügend Meldungen wird in verschiedenen Kategorien gespielt (Herren/Frauen/Mixed).

 

 

mfG

 

Rainer Mathes  

 

Bericht vom Donnerstag, 14.07.2016

Viel besser als am Dienstag war das Wetter auch am Donnerstag nicht.

Gerd, Marion, Aui, Tobi, Chris J., Aui, Rainer, Hili, Manuel und Elke waren gekommen.

Erwähnenswert ist vor allem der Sieg von Aui und Elke gg. das „Mythos“ Gerd und Rainer, was ja nicht alle Tage vorkommt.

Achtung! Noch vor dem internen Turnier findet am kommenden Donnerstag, 21.07.16, eine halbstündige Schaufelaktion in der Rezataue statt. Dort sieht es mittlerweile aus, wie in einem Mittelgebirge. Beginn ist um 16.30 h.

Wer es bis da nicht schafft, kann ja seinen Beitrag im Anschluss leisten.

 

Für den morgigen 4. Altmühlfrankencup in Treuchtlingen ist bestes Beachwetter vorhergesagt.

Es gibt Kaffee. Wäre also schön, wenn sich wer finden würde, der einen Kuchen mitbringt.

 

Vorschau:

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen

 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue, vorher ab 16.30 h Schaufeldienst

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim

 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer

 

                Bericht vom Dienstag, 12.07.2016

Einige waren ja skeptisch, ob bei diesem Wetter überhaupt gespielt werden kann. Es kamen dann aber doch 9 Leute, und es ging ganz gut.

Michael D., Chris J., Andi, Tabbo, Rainer, Elke, Manuel, Sandra und Hili ließen sich von den dunklen Wolken und ein paar Regentropfen nicht abschrecken.

Im Gegenteil, wir haben selten so viel Spaß gehabt wie Gestern. Es wurde guter Sport geboten, aber auch viel gelacht.

Mal sehen, ob es da am Donnerstag noch eine Steigerung geben kann. Bei den Teilnehmerzahlen zumindest ist noch Luft nach oben.

 

Für Samstag ist alles gerichtet. Selbst das Wetter scheint ein Einsehen zu haben. Die befürchtete Hitzeschlacht (beim Altmühlfrankencup eigentlich obligatorisch) dürfte ausbleiben. Es sind moderate Temperaturen um die 20 Grad und trockenes Wetter vorhergesagt.

Ausreichend Biermarken, Urkunden, Gutscheine und Preise sind geordert. Der „Event-Anhänger“ ist gepackt. Die Teams sind instruiert.

Dem 4. Altmühlfrankencup in Treuchtlingen steht somit nichts mehr im Wege.

 

Vorschau:

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen

 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim

 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer


Bericht zum Beachturnier „Zwei gegen Zwei“ am Sonntag, 10.07.16 in Frickenfelden

Bei herrlichem Beachwetter waren insgesamt 5 Zweier-Teams zum Beachvolleyballturnier nach Frickenfelden gekommen, das ja als Ersatz für den ausgefallenen Wanderpokal ins Leben gerufen wurde.
Je 3 Teams warf der Ausrichter ins Rennen („Napalm Duo“, „Im Po Sand`s“ und „Die Kollegen“), von den Weißenburger Rezatbeachern kamen „Die kühnen DünenHünen“ und aus Herrieden „Reddich Feddich“. Sie traten mit Erlaubnis der anderen Teilnehmer mit 2 Mädels und einem Mann an. Zusätzlich hatten sie eine weitere Dame mit dabei.

Jeder spielte gg. Jeden auf 2 Sätze bis 15 Punkte.


„Die kühnen DünenHünen“ von den Weißenburger Rezatbeachern, Christian Jung und Rainer Mathes, waren bereits bei der Premiere 2014 als Sieger vom Platz gegangen.

Sie machten in den ersten Begegnungen ihrem Namen alle Ehre und spielten frech und furchtlos auf.

Gleich in ihrem ersten Match ließen sie „Reddich“ mit 15:7 und 15:6 keine Chance.

Die weiteren Teams seht ihr hier:

Links „ Im Po Sand´s und rechts „Die Kollegen“ aus Frickenfelden.

 

Napalm“ aus Frickenfelden


Lange sah es so aus, als würden „Die kühnen Dünen-Hünen“ einen souveränen Durchmarsch machen.

Sie patzten aber fast im letzten Vorrundenspiel gegen „Im Po Sand´s“ und konnten den 2. Satz gerade noch mit 16:14 für sich entscheiden.

So sah es vor dem Finale aus:

Christian Jung und Rainer Mathes mussten somit gegen „Reddich Feddich“ noch mal alles geben. Das Team aus Herrieden war mit einem technisch sensationell gutem Spieler und 3 genialen Mädels ebenbürdig.

Alle Mädels kamen auch im Finale zum Einsatz.

Die Entscheidung fiel erst im Tiebreak, nachdem beide Teams jeweils einen Satz für sich entschieden hatten.

Endstand: 16:14, 13:15 und 15:9.

 

Hier seht ihr die Teams bei der abschließenden Siegerehrung:

 

Platz 5 „Im Po Sand´s“

 

Platz 4 „Die Kollegen“

 

Platz 3 „Napalm“

 

 

Platz 2 „Reddich Feddich“

 

 

Turniersieg für „Die kühnen DünenHünen“

 

Herzlichen Dank für die Einladung und die gastfreundliche Aufnahme. Die Rezatbeacher hoffen, dass das Zwei gegen Zwei-Turnier auch nächstes Jahr auf dem Terminkalender stehen wird, und werden, wenn sie dürfen, wiederkommen und erneut versuchen, ihren Titel zu verteidigen.



Alle Bilder findet ihr unter folgendem Link:

 

https://1drv.ms/f/s!AvSwaJc07uwL_SBo4F3NrOy-Zx9w

 

Es gibt aber auch einen Film über das Turnier:

Frickenfelden 2016 - Der Film

 

 

...und hier noch ein paar Impressionen vom Turnier in Frickenfelden: 

MfG

 

Rainer

           Bericht vom Samstag 09.07.2016

Sandra, Fuchsi, Stefan Dr., Ruth, Chris J. (verdeckt), Marion, Gerd, Hili, Rainer und Andi ließen es sich nicht nehmen, den schönen Samstag Nachmittag in der Rezataue zu verbringen. 3 Stunden lang wurde ansehnliches Beachvolleyball geboten.

Nächste Woche soll es mit durchwachsenem Wetter weitergehen.

Vorschau:

So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden (mit Chris J. und Rainer „Die kühnen DünenHünen“)

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen


 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer

Bericht vom Donnerstag 07.07.2016

Tabbo, Rainer, Hili, Elke, Michael D., Manu, Tobi und Marlene waren am Donnerstag in der Rezataue.

Die traumhaften Verhältnisse hätten mehr Mitspieler verdient gehabt. Idealer geht es nicht.

 

Hier ein paar Spielszenen:

https://1drv.ms/f/s!AvSwaJc07uwLgYVnc8QTcYvRYx7tQQ

Diesen Samstag soll es ähnlich gut werden.

 

Am Sa., 16.07.16, 11 Uhr, findet der 4. Altmühlfrankencup in Treuchtlingen statt.

Aktuell sind 10 Teams gemeldet.

1. "Nancy und die alten Ranzenspanner", Nancy Stüber und Hilmar Jung aus Langenaltheim, sowie Rainer Mathes aus Weißenburg


 

2. "Block-Basta!", Katharina Tröster aus Pappenheim, Tobias Fleckenstein aus Weißenburg und Christian Jung aus Langenaltheim


 

3. "Mein Block", Michaela Lehmeier, Christian Karg und Stefan Fuchs aus Weißenburg


 

4. "….............", Manuel Hager und Michael Dalinger aus Weißenburg


 

5. "…...................", Sabine Würdemann,


 

6. "Volleyballmongos", Erik Malek, aus Feuchtwangen


 

7. "Der Grill und wir sind rund", aus Feuchtwangen


 

8. "Die ehrlichen Jungfrauen", aus Feuchtwangen


 

9. "…....................", mit Manu Müller, Nico Sticht und …...


 


 

10. „..........................“, aus Frickenfelden


 

11. „Gunners“, aus Gunzenhausen mit Roland Zauner …..


 

Meldeschluss ist So., 10.07.16.

Vorschau:

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden (mit Chris J. und Rainer „Die kühnen DünenHünen“)

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen


 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer

Bericht zum Enderndorfer Beachvolleyball-Polizeiturnier am

Mi., 06.07.16

Eigentlich war das Wetter Heuer wie immer, nur der starke

Westwind machte allen Teilnehmern zu schaffen.

Hier ist der Link zum Film:

Enderndorf 2016 - Der Film

Aus Treuchtlingen waren 2 Teams angereist.

(Frank Rettlinger, Andi Minnameier, Stefan Schmoll, Claudio Huhn, Marlene Laubensdörfer, sowie Hilmar Jung, Rainer Mathes und Frieder Laubensdörfer)

„ICE Truhtilo Alemannia“ mit Claudio Huhn, Stefan Schmoll, Hilmar

Jung und Rainer Mathes

„Slip Retlaps Nr. 1“ mit Marlene und Frieder Laubensdörfer, Andreas

Minnameier und Frank Rettlinger.

 

Beide Mannschaften kämpften sich souverän bis ins Halbfinale vor.

Dort traf „Slip Retlaps Nr. 1“ auf die „Beachbomber“ von der PI

Schwabach. Leider war für die Treuchtlinger nichts zu holen. Sie

verloren mit 20:31 und zogen deshalb nur ins kleine Finale um Platz

3.

Der „ICE“ hingegen konnte sein Halbfinale gegen die

Hubschrauberstaffel der „Skybulls“ deutlich mit 34:17 gewinnen.

 

Im kleinen Finale gewannen die Hubschrauberpiloten gegen „Slip

Retlaps Nr. 1“ und sicherten sich Platz 3. Die „Skybulls“ waren in

ihren Overalls an den Start gegangen.

Hier eine Szene aus dem kleinen Finale:

Das Finale bestritten die „Beachbomber Schwabach“ gegen den

„ICE“ aus Treuchtlingen.

Im ersten Satz verschliefen die Treuchtlinger den Start und gerieten

schnell in Rückstand, den sie nicht mehr aufholen konnten.

Hier eine Szene aus dem Endspiel:

Satz 2 ging dann aber knapp an den „ICE“. Ein Tiebreak musste die

Entscheidung bringen.

Die Schwabacher waren „bombensicher“ in der Annahme und

Feldabwehr. Sie machten einfach weniger Fehler und holten sich

verdient den Siegerpokal. Sie wurden mit einem 300.- Euro

Reisegutschein belohnt.

Aber auch die Treuchtlinger gingen nicht leer nach Hause. Für den

4. Platz gab es einen Kasten Bier und Sachpreise.

Der 2. Platz wurde mit einem Faß Bier pro Spieler belohnt.

Treuchtlingen hat mal wieder gezeigt, dass die kleinste Dienststelle

im Präsidialbereich für Großes fähig ist. Platz 2 und 4 von 24 Teams

ist doch aller Ehren wert.

 

Aber auch die PI Weißenburg konnte überzeugen. Die „White Castle

Beach Bombers“ erreichten das Spiel um Platz 5.

So weit ich noch mitbekam, haben sie dieses Spiel gegen „Klaus und

die Wedler“ aus Lauf für sich entschieden und somit den 5. Platz

erreicht.

Im Viertelfinale waren sie ja mit 20:33 gegen „Slip Retlaps Nr. 1“

aus Treuchtlingen unter die Räder geraden. In den Spielen um die

Plätze 5-8 gewannen sie gegen „Rollador 20/16“ vom Präsidium mit

28:20.

 

Unser Dank gilt den Organisatoren und Helfern der GdP um Helmut

Frey, die das Turnier mal wieder vorbildlich veranstaltet haben.

 

Die PI Treuchtlingen freut sich schon jetzt auf die Fortsetzung im

nächsten Jahr.

 

Alle Bilder und ein paar kleine Videos gibt es unter folgendem Link:

https://www.magentacloud.de/share/k4w41xz.ug

 

 

Bericht vom Dienstag 05.07.2016

 

Gerd, Sandra, Marion, Raui, Fuchsi, Tabbo, Hili, Manu, Michael D. und Rainer waren am Dienstag in der Rezataue.

War das Samstags-Training noch dem Wetter zum Opfer gefallen, fanden wir am Dienstag angenehme Temperaturen, aber böigen Wind vor.

Wobei sich euer Organisator über das Wochenendwetter nicht beschweren konnte, denn in den Bergen hat es zumindest tagsüber nicht geregnet und sogar die Sonne geschienen.

Am Sa., 16.07.16, 11 Uhr, findet der 4. Altmühlfrankencup in Treuchtlingen statt.

Zwischenzeitlich haben sich noch 3 Teams aus Feuchtwangen für das Turnier angemeldet, so dass derzeit 8 Teams an den Start gehen werden.

Die Frickenfelder Beacher, die ja im Vorjahr mit 5 Teams vertreten waren, haben signalisiert, dass sie Heuer max. 2 Teams zusammen bekommen.

Sprecht euch untereinander ab und meldet eure Teams rechtzeitig an.

Meldeschluss ist So., 10.07.16.

Hier kommt die Antwort auf die Frage von einigen Mitspielern, wann ein Ball beim Volleyballspiel aus ist:

Regel: 9.4 BALL AUS

Der Ball ist ""aus"", wenn er:

Regel: 9.4.1

vollständig außerhalb der Begrenzungslinien den Boden berührt (die Berührungsfläche ist maßgebend)

Anders verhält es sich beim Fußball:

Regel 9 - Ball in und aus dem Spiel

Ball aus dem Spiel

Der Ball ist aus dem Spiel, wenn

  • er auf dem Boden oder in der Luft eine der Tor- oder Seitenlinien vollständig überschreitet.

D.h., dass der Ball beim Volleyball Kontakt mit der Linie haben

muss, damit er noch innerhalb der Spielfläche ist.

Beim Fußball muss dies nicht der Fall sein.

 

Doch jetzt geht es erst mal nach Enderndorf

Vorschau:

Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen


 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 

Mo., 01.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 02.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 04.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 06.08.16 – 14.00 h – Rezataue


 

Mo., 08.08.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 09.08.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 11.08.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 13.08.16 – 11.00 h – 2:2-Turnier in Treuchtlingen

mfG

Rainer

So jetzt laufen die Vorbereitungen für Enderndorf.

 

Bericht vom Donnerstag 30.06.2016

Marion, Rainer, Tobi, Tabbo, Elke, Hili und Manu waren am Dienstag in der Rezataue.

Waren es die drohenden Gewitterwolken und/oder das Donnergrollen in der Ferne, das viele abschrecken ließ? Egal, es war auch mit den wenigen Spielern ganz lustig.

Es wurde 3:3 gespielt. Immer ein Spieler setzte aus.

Erst als wir bereits beim Feierabendbierchen auf der Sportheimterrasse saßen, brach das Unheil über uns herein.

Für Samstag hat sich leider keiner der Anwesenden gefunden, der sich um die Bälle kümmert.

Sie liegen abholbereit in meiner Garage (incl. Satteltaschen mit Los-Sticks, Verbandszeug, Schirm und Bürste).

Ich greife erst wieder am Mo. in Pleinfeld ins Geschehen ein. Dann wird aber täglich außer Freitag Beachvolleyball gespielt (Di./Do./Sa. -Rezataue; Mi. -Enderndorf; So. -Frickenfelden).

Eine Woche später, Sa., 16.07.16, 11 Uhr, geht dann der 4. Altmühlfrankencup in Treuchtlingen über die Bühne.

Bislang sind leider erst 5 Teams sicher angemeldet.

1. "Nancy und die alten Ranzenspanner", Nancy Stüber und Hilmar Jung aus Langenaltheim, sowie Rainer Mathes aus Weißenburg

2. "Block-Basta!", Katharina Tröster aus Pappenheim, Tobias Fleckenstein aus Weißenburg und Christian Jung aus Langenaltheim

3. "Mein Block", Michaela Lehmeier, Christian Karg und Stefan Fuchs aus Weißenburg

4. "….............", Manuel Hager und Michael Dalinger aus Weißenburg

5. "…...................", Sabine Würdemann,

Nachdem ich befürchte, dass Heuer keine 5 Teams aus Frickenfelden kommen werden, wäre es natürlich schön, wenn sich zumindest aus eigenen Reihen noch ein paar Mannschaften melden würden.

Sprecht euch untereinander ab und meldet eure Teams für den Altmühlfrankencup rechtzeitig.

Meldeschluss ist So., 10.07.16.

Da muss man doch dabei sein.

.und so sah der Vorbericht in der Zeitung aus:

Vorschau:

Sa., 02.07.16 - 14.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden (ohne Rezatbeacher-Beteiligung)

 

Mo., 04.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 05.07.16, 17.00 h – Rezataue

Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden

 

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen

 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim

 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

mfG

Rainer

Bericht vom Dienstag 28.06.2016

Manuel, Michael D., Marion, Frieder, Aui, Hili, Tobi, Rainer, Elke, Chris J. und Tabbo waren am Dienstag in der Rezataue.

3 Trios und ein Duo spielten jeder gg. jeden. Nach Abschluss wurden die Teams neu ausgelost.

Über die Bilanz Einzelner hüllen wir den Mantel des Schweigens.

Vorschau:

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 14.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden (ohne Rezatbeacher-Beteiligung)

 

Mo., 04.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 05.07.16, 17.00 h – Rezataue

Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden

 

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16, 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen

 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim

 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

mfG

Rainer


 

Bericht vom Samstag 25.06.2016

Tobi, Aui, Fuchsi, Katha, Chris K., Manuel, Michael D., Hili, Esther, Steffie, Rainer und Stephan A. sind von links nach rechts zu sehen.

Schöne Matches bescherten einen vergnüglichen und langen Nachmittag. Erst gg. 17.45 h, also nach fast 4 Stunden, war Schluss.

Bei Gesprächen habe ich herausgehört, dass einige Lust hätten, an den kommenden Turnieren (Trlg., Pappenheim, WUG) teilzunehmen. Sprecht euch gegenseitig an, da muss es doch Möglichkeiten geben.


 

Vorschau:

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim – entfällt wegen Achtelfinale mit deutscher Beteiligung

Neuer Termin: So., 11.09.16

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

Mo., 04.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 05.07.16, 17.00 h – Rezataue

-Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

-So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden


 

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16 – 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen


 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

 

mfG

 

Rainer

 

Bericht vom Donnerstag 23.06.2016

Mal sehen, ob ich sie alle zusammenbekomme.

Fuchsi, Chris K., Manuel, Tobi, Martin und Jenny (h.v.l.)

Aui, Elke, Hili, Hias, Rainer, Michael D. und Esther (mittig v.l.), sowie

Gerd, Micha, Katha, Chris J. und Tabbo (v.v.l.).

 

Da war natürlich mächtig was los. Respekt, dass so viele bei dieser Mörderhitze gekommen sind.

Auch nach dem schweißtreibenden Training saßen viele noch lange auf der Sportheimterrasse zusammen und genossen den herrlichen Sommerabend.

Vorschau:

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim – entfällt wegen Achtelfinale mit deutscher Beteiligung

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

Mo., 04.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 05.07.16, 17.00 h – Rezataue

-Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

-So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden

 

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16 – 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen

 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim

 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest

mfG

Rainer

 

Bericht vom Dienstag 21.06.2016

Wegen des Deutschlandspiels wurde das Training auf 16.30 h vorverlegt und verkürzt.

 

Rainer, Stefan, Elke, Ruth, Manu, Andi, Tabbo und Michael Dall. bildeten 4 Duos und spielten

auf 2 Feldern jeder gegen jeden.

 

Erwähnenswert ist der Sieg von Elke/Michael gg. Tabbo/Rainer. Eine tolle Leistung.

 

Der 1:0-Sieg der Deutschen gg. Nordirland wurde im Anschluss im Sportheim geguckt.

Achtung! Die Frickenfelder bieten als Ersatz für das ausgefallene Turnier in Oberasbach am

Sonntag, 10.07.16, ab 10.30 Uhr, ein spaßiges 2:2 Turnier an. Gespielt wird auf dem

Sportplatz in Frickenfelden (näheres im Termin- und Turnierkalender).

 

Für den Altmühlfrankencup haben bislang folgende Teams gemeldet:

  1. Nancy und die alten Ranzenspanner“ mit Nancy Stüber, Hili Jung und Rainer Mathes

  2. Block-Basta!“ mit Katha Tröster, Chris jung und Tobi Fleckenstein

  3. Mein Block“ mit Micha Lehmeier, Chris Karg und Stefan Fuchs

  4. .................“ mit Michael Dallinger und Manuel Hager

 

Vergesst nicht, euch anzumelden (gilt natürlich auch für alle anderen Turniere).

 

Vorschau:

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim – entfällt wegen Achtelfinale mit deutscher Beteiligung

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

Mo., 04.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 05.07.16, 17.00 h – Rezataue

-Mi., 06.07.16, ab 11 Uhr – Mittelfr. Beachvolleyballmeisterschaften der Polizei in Enderndorf (Zuschauer willkommen)

Do., 07.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 09.07.16 - 14.00 h – Rezataue

-So., 10.07.16, 10.30 Uhr – 2:2 Turnier in Frickenfelden


 

Mo., 11.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 12.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 14.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 16.07.16 – 11.00 h – Altmühlfrankencup in Treuchtlingen


 

Mo., 18.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 19.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 21.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 23.07.16 – 11.00 h – Freibad-Turnier in Pappenheim


 

Mo., 25.07.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 26.07.16, 17.00 h – Rezataue

Do., 28.07.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 30.07.16 – 13.00 h – internes Turnier in der Rezataue mit Sommerfest


 


 

mfG


 

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Sa., 18.06.16

Marion, Esther, Gerd, Jenny, Katha, Heuer erstmals Roland und Hili sind auf dem Bild zu sehen. Zusätzlich kamen Chris K., Micha und Aui.

Bericht vom Donnerstag 16.06.2016

Heute war das Wetter nicht so prickelnd. Und bis kurz vor 17:00 war auch noch gar nicht klar ob überhaupt gespielt wurde. Diesmal hat die Absprache in WhatsApp aber gut geklappt und so fanden sich spontan Michael, Manu, Stefan D., Gerd, Tabbo und Hilli in der Rezataue ein.

Nun war es zum ersten Mal in seiner Karriere bei den Rezatbeachern passiert, Tabbo musste bei den „Alten“ spielen.

Diesmal kam aber nicht so wirklich Stimmung auf und es war eine eher träge Trainingseinheit mit wenig guten Spielzügen.

Nach gut 1,5h war dann auch schon wieder Schluss, zum einen Mangelns nötiger Motivation (das Wetter steuerte seinen Teil dazu bei), zum anderen zogen dicke schwarze Wolken auf, die dem Regen kurze Zeit später auch schon freien Lauf ließen.

Bericht vom Dienstag 14.06.2016

Manu, Michael, Gerd, Tabbo, Elke und Hilli waren gekommen.

Anfänglich wurde auf bewährte Weise „Jung“ gegen „Alt“ gespielt. Später wechselten Elke und Tabbo die Seiten. So kamen ein paar interessante Ballwechsel zustande und alle hatten ihren Spaß.

Es wurde knapp 2,5 h Volleyball gespielt. Das Wetter hat uns nicht im Stich gelassen und es blieb, bis auf ein paar vereinzelte Tropfen, trocken.

Bericht zum King/Queen of the Beach-Turnier am Samstag, 11.06.2016

Hier geht es zum Film über das Turnier:

7. King of the Beach 2016 - Der Film

 

Es war beileibe kein Traumwetter, aber zum Beachvolleyballspielen dann doch gar nicht so schlecht. Hatte es bis vor Turnierbeginn noch geregnet, blieb es während des gesamten Turniers trocken. Erst nach der Siegerehrung setzte wieder Regen ein.

Folgende Spieler und Spielerinnen hatten sich angemeldet,um den Titel des King of the Beach, bzw. Queen of the Beach, anzustreben.

Herren

Rainer Mathes aus Weißenburg

Bernd Penner aus Pfaffenhofen

Stefan Fuchs aus Weißenburg

Manuel Hager aus Weißenburg

Michael Dallinger aus Weißenburg

Hilmar Jung aus Langenaltheim

Christian Jung aus Langenaltheim

Jonah Wurzer-Kinsler aus Weißenburg

Tobias Neubert aus Weißenburg

Nico Kießling aus Augsburg

Philipp Buratowski aus Langenaltheim

Matthias Albrecht aus Weißenburg

Volkmar Zint aus Bernlohe

Falk Benndorf aus Treuchtlingen

Michael Ripp aus Stuttgart

 

 

 

Damen

Verena Penner aus Pfaffenhofen

Sabrina Penner aus Pfaffenhofen

Katha Tröster aus Pappenheim

Marion Haas aus Röthenbach

Marlene Laubensdörfer aus Ostheim

Sandra Mayer aus München

Schon vor Spielbeginn hatte der Filialleiter der Raiffeisenbank Treuchtlingen, Stefan Biber, dem Turnier einen Besuch abgestattet und ein paar Worte an die Teilnehmer gerichtet.

Er hatte auch ein tolles Präsent im Handgepäck dabei.

Aber auch der gesamten Stadtverwaltung Treuchtlingen und dem

Campus muss ein ganz großes Lob und Dankeschön

ausgesprochen werden. Denn ohne deren Mithilfe und zur

Verfügungstellung der Anlage wäre so ein Turnier gar nicht denkbar.

Auch für den Siegersecco ein Dankeschön. 

Die Spieler wurden in 7 Dreier- und 1 Zweier-Team nach jedem

Spiel neu zusammengelost und es entwickelte sich ein toller

Turnierverlauf.

 

Nach insgesamt 12 Sätzen wurde Bilanz gezogen.

Bei den Herren gab es 2 Spieler mit jeweils 9 Siegen. Hier musste

das Punkteverhältnis ausgewertet werden.

Mit einem hauchdünnen Vorsprung sicherte sich Nico Kießling aus

Augsburg den Titel King of the Beach.

Im Vorjahr hatte er ja bereits den 2. Platz erreicht.

Überraschungszweiter wurde Matthias Albrecht aus Weißenburg, der ein ganz tolles Turnier spielte. Nur 10 Spiel-Punkte Differenz kosteten ihm den Titel.

Vorjahressieger Philipp Buratowski aus Langenaltheim landete mit Turnierorganisator Rainer Mathes mit jeweils 8 Siegen auf dem gemeinsamen dritten Platz.

Hier kommt die komplette Ergebnisliste bei den Herren:

1. Nico Kießling aus Augsburg - 9 Siege (242-190 Pkt. +52)

2. Matthias Albrecht aus Weißenburg - 9 Siege (236-194 Pkt. +42)

3. Philipp Buratowski aus Langenaltheim - 8 Siege

3. Rainer Mathes aus Weißenburg - 8 Siege

5. Hilmar Jung aus Langenaltheim - 7 Siege

5. Stefan Fuchs aus Weißenburg - 7 Siege

7. Bernd Penner aus Pfaffenhofen - 6 Siege

7. Jonah Wurzer-Kinzler aus Weißenburg - 6 Siege

7. Manuel Hager aus Weißenburg - 6 Siege

7. Tobias Neubert aus Weißenburg - 6 Siege

11. Christian Jung aus Langenaltheim - 5 Siege

12. Michael Ripp aus Stuttgart - 4 Siege

12. Michael Dallinger aus Weißenburg - 4 Siege

14. Falk Benndorf aus Treuchtlingen - 3 Siege

14. Volkmar Zint aus Bernlohe - 3 Siege

Bei den Frauen war es nicht minder spannend. Die beiden Schwestern, Verena und Sabrina Penner aus Pfaffenhofen waren erstmals in Treuchtlingen am Start. Sie lieferten sich mit Kristin Trost aus Augsburg, die letztjährige Dritte, ein Kopf an Kopf-Rennen.

Letztendlich behielt Kristin Trost die Oberhand und sicherte sich mit 9 Siegen das königliche Diadem. Wie es sich für Schwestern gehört, belegten Sabrina und Verena Penner den gemeinsamen 2. Platz mit jeweils 8 Siegen.

Katharina Tröster aus Pappenheim, die sich in den Vorjahren schon des öfteren den Titel geholt hatte, belegte mit 6 Siegen den 4. Platz.

Hier kommt die komplette Ergebnisliste bei den Damen:

1. Kristin Trost aus Augsburg - 9 Siege

2. Sabrina Penner aus Pfaffenhofen - 8 Siege

2. Verena Penner aus Pfaffenhofen - 8 Siege

4. Katharina Tröster aus Pappenheim - 6 Siege

5. Ruth Kalies aus Weißenburg - 5 Siege

5. Sandra Mayer aus München - 5 Siege

7. Marlene Laubensdörfer aus Ostheim - 4 Siege

8. Marion Haas aus Röthenbach - 3 Siege

 

Auf dem folgenden Bild sind alle Teilnehmer, zusammen mit dem King und der Queen 2016 postiert:

Folgende Sponsoren hatten mit Sachpreisen zu einem Gelingen des Turniers beigetragen: 

-VolleyBär aus Bremen – T-Shirts und Shorts

-Volleyball.direkt aus Moers – Gutscheine, TankTops und Trinkflaschen

-Altmühltherme aus Treuchtlingen – Gutscheine für King und Queen

-Stadt Treuchtlingen – Prosecco für King und Queen

 

Finanzielle Unterstützung gab es von der Volksbank-Raiffeisenbank und der Sparkasse Mittelfranken-Süd.

Der Treuchtlinger RaiBa-Chef ließ es sich hierbei nicht nehmen, den Rezatbeachern höchstpersönlich einen Scheck zu überreichen.

...und hier ein paar Impressionen von der Siegerehrung:

King und Queen 2016.

...und hier vereint die 3 besten Damen und die 4 siegreichen Herren:

Ganz zum Schluß möchten sich die Rezatbeacher noch bei allen bedanken, die behilflich waren und zu einem Gelingen des Turniers beigetragen haben. 

Natürlich dürfen aber auch die lokalen Pressevertreter nicht vergessen werden, denn auch sie haben mit ihren Vorberichten ordentlich Werbung für das Turnier gemacht. 

Alle Bilder und Videos über das Turnier in bester Qualität zum Betrachten oder downloaden, sind unter folgendem Link zu finden:

https://onedrive.live.com/redir?resid=BECEE349768B0F4!16026&authkey=!ACrVvn4cpSHq3Io&ithint=folder%2cpdf

Am Sa., 16.07.16, ab 11.00 Uhr, wird an selber Stelle der 4. Altmühlfranken-Beachvolleyball-Cup im Rahmen der Treuchtlinger Kirchweih durchgeführt.

Hierzu werden feste Dreierteams (davon mindestens Dame) gesucht. 

Einige Teams sind bereits registriert.

Meldungen werden noch bis einschließlich So., 10.07.16 entgegengenommen.

 

crazyskifamily@t-online.de

09141/81268

015209189992

oder

crazyskifamily.beepworld.de

 

mfG

 

Rainer Mathes

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Do., 09.06.16

Wie sich die Bilder der letzten drei Trainingseinheiten doch gleichen. Erneut herrschte

nämlich Hochbetrieb in der Rezataue. Diesmal waren bei sehr guten Verhältnissen 16

Spieler gekommen. Jonah war beim Fotoshooting noch nicht da und ist deshalb nicht auf

dem Bild.

 

Rainer, Katha, Hili, Tobi, Tabbo, Gerd, Elke und Hias (hinten von links), sowie

Chris K., Micha, Stefan Dr., Manuel, Michael, sowie Heuer erstmals Stefan A. und Steffie L.

(vorne von links).

Entschuldigen möchte ich mich bei dieser Gelegenheit bei Hias, denn ihn habe ich beim

Dienstags-Training glatt übersehen. Er hat sich aber auch gut zwischen Andi und Elke

versteckt.

 

Die 8 Teams waren schnell ausgelost und schon konnte es losgehen.

Jetzt ist es schon wieder passiert. Da wächst schön langsam offenbar ein neues „Mythos“

heran. Gerd und Tabbo ließen Jonah und Rainer im Abschlussmatch nicht den Hauch einer

Chance.

 

Im Sportheim war die Schmach aber schnell vergessen. Und man sieht sich im Leben ja

nicht nur zweimal.

 

Für den morgigen King/Queen of the Beach ist soweit alles klar. Die gemeldeten Teilnehmer

wurden ja mittels Info-Post instruiert und das Wetter dürfte mitmachen.

Einem vielleicht sogar krönenden schönen Beachtag steht nichts mehr im Wege.

 

Noch bis Morgen, Sa., 11.06.16, 10.00 Uhr, besteht Gelegenheit sich ebenfalls anzumelden.

 

 

Vorschau:

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Di., 07.06.16

Mal sehen, ob ich sie alle zusammenbekomme.

Gerd, Fuchsi, Chris K., Marion, Rainer, Tobi, Hili, Tabbo, Chris J., Andi, Elke und Nicole G. (hinten von links), sowie Jonah, Micha, Manuel, Michael Dal. und Martin (vorne von links) trotzten der Gewitterfront und stürzten sich noch unter Donnergrollen ins Getümmel.

Seht ihr den blauen Himmel auf dem Bild? Vorher war aber pünktlich um 17 Uhr ein bereinigendes Gewitter (auch im übertragenen Sinne). Denn die Zeit bis zum Spielbeginn wurde auf der Sportheimterrasse genutzt, um einige Unstimmigkeiten bez. des internen Turniers aus dem Weg zu räumen.

Wir warten jetzt die Abstimmung ab und sehen dann weiter.

8 Dreier-Teams wurden ausgelost und danach ins Rennen geschickt. Nach 5 Runden wurde nochmals neu gelost.

Auf vielfachen Wunsch eines Einzelnen soll noch erwähnt werden:

Im allerletzten Spiel des Tages (es waren nur noch 4 von ehemals 18 Spielern übrig) mussten Rainer und Manuel eine bittere Niederlage gegen Gerd und Tabbo einstecken.

Es war bereits nach 20 Uhr, als die Letzten genug hatten.

Doch dann ging es noch ins Sportheim.

Sie haben es sich redlich verdient.

Vorschau:

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Sa., 04.06.16

Jonah, Jenny, Gerd, Esther, Fuchsi, Marion, Hili, Frieder, Rainer, Marlene, Tabbo und Ruth (hinten von links), sowie Chris K., Micha mit Letitia, Cris J., Aui und Elke (vorne von links) verbrachten einen schönen Beach-Nachmittag in der Rezataue.

Erst nach über 3 ½ Stunden hatten die letzten genug.

Alle Anstrengungen gelten jetzt den Vorbereitungen zum King/Queen of the Beach am kommenden Samstag.

Deshalb möchte ich abschließend auch nur noch einen Satz zum internen Turnier loswerden.

Meine Befürchtung ist, dass wir bei den Teilnahmeregularien (egal wie) nicht allen gerecht werden können und auch Abstimmungen hierüber nicht wirklich weiterhelfen.

 

Denkt bitte daran, euch rechtzeitig anzumelden, falls ihr an den kommenden Turnieren teilnehmen möchtet (falls noch nicht geschehen).

Auch für unseren Ausflug am So., 28.06., benötigen wir für die Planung Rückmeldungen.

Es geht mit dem Zug oder PKW nach Forchheim, wo uns Manfred Himsel und Barbara erwarten.

Ein ca. 3 ½ Rundkurs (ca. 50 km) über mehrere Keller ist schon organisiert.

Frieder, Elke, Rainer, Uli, Manfred und Barbara sind bereits gemeldet.

Sie wissen, dass es wieder eines der Jahreshighlights werden wird.

Meinen bekannten Satz hierzu erspare ich mir diesmal ausnahmsweise.

 

Wem gehört dieses Handtuch? Es ist Gestern in der Rezataue liegengeblieben.

 

Vorschau:

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Do., 02.06.16

Gut, es war eine problematische Wetterlage, aber dass es dann nur 4 Leute waren, die das Wagnis eingingen, war schon etwas enttäuschend.

 

Die 4 Spieler, Rainer, Jonah, Manuel und Michael haben aber keine Minute lang ihr Kommen bereut. Allerbeste Bedingungen (ich übertreibe ausnahmsweise nicht!) und motivierte Teilnehmer sorgten von Anfang an für mächtig gute Laune.

In 2-, bzw. 3 Gewinnsätzen wurde in wechselnden Besetzungen fast 2 ½ Stunden lang gespielt.

Weder Wind, noch Sonneneinstrahlung, sorgten für Störungen. Auch blieb es trocken, obgleich es im Süd-Westen am Himmel nicht gut aussah.

18 Grad waren eine ideale Temperatur, um sich voll reinzuhängen.

So komisch es klingt, aber noch besser kann es eigentlich gar nicht sein.

 

Doch nun ein Blick nach vorne. Für den King of the Beach laufen die Anmeldungen noch sehr träge.

 

Bislang haben für den King of the Beach gemeldet:

 

-Rainer Mathes

-Stefan Fuchs

-Jonah Wurzer-Kinsler

-Chris Jung

-Hili Jung

-Michael Dallinger

-Manuel Hager

-Bernd Penner

 

-Verena Penner

-Sabrina Penner

-Katha Tröster

-Marion Haas

 

Lasst mich nicht im Stich und nehmt nach Möglichkeit daran teil. Natürlich freue ich mich über viele Anmeldungen (am besten nicht erst auf den letzten Drücker).

 

Dann kommt ihr auch in den Genuss einer Info-Mail, die ich spätestens 3 Tage vor dem Turnier an die bis dahin gemeldeten Teilnehmer sende.

 

Ihr glaubt nicht, wie frustrierend es ist, wenn man sich den Arsch aufreißt und dann nur Wenige dem Ruf folgen, oder Einige womöglich gleichzeitig sogar alternativ in der Rezataue spielen.

 

 

Nachdem auf WhatsApp schon heftig über die Regularien für unser internes Turnier diskutiert wird, möchte auch ich meinen Senf dazu abgeben.

 

Hierzu schicke ich euch aber eine eMail. Lest sie sorgsam durch und meldet euch bei mir auch wieder mittels eMail.

 

Das Turnier findet übrigens wie geplant am Sa., 30.07.16 in Weißenburg , Rezataue, statt und wird nur im Falle von schlechtem Wetter um eine Woche verschoben.

Ausweichtermin wäre dann der Sa., 06.08.16.

 

 

 

Vorschau:

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Di., 31.05.16

So, jetzt ist der Mai auch schon Geschichte. Wir ließen ihn Gestern gebührend ausklingen.

13 Leute waren dabei.

Gerd, Marion, Aui, Elke, Frieder, Hias, Tobi und Hili (hinten von links), sowie Jonah, Rainer, Tabbo, Michael Dal. und Manuel H. (vorne von links).

Schnell war abzusehen, dass es auf ein Endspiel zwischen dem einzigen Dreierteam (Gerd, Frieder und Tobi) und dem Duo Jonah/Rainer hinauslaufen würde.

Beide Teams gewannen ihre Spiele souverän. Zum Showdown trafen die Ungeschlagenen im letzten Match aufeinander. Leider musste das Trio vorher den Tobi abgeben, denn Hili brach weg und musste ersetzt werden.

Es war dennoch ein krönendes Finale. Lange begegneten sich beide Teams absolut auf Augenhöhe. Was Jonah und Rainer mit guten Schmetterbällen vorlegten, wurde von Gerd und Frieder mit raffinierten Lacern und ähnlichen Schlägen gekontert.

Schlussendlich gelang Jonah und Rainer dann aber doch ein 21:16-Erfolg.

Nach 3 Stunden war nach einem abschließenden 3:3-Match Feierabend, nicht ohne einen Absacker im Sportheim.

Beim Turnier in Oberasbach am 18.06.16 werden übrigens Tabbo, Frieder, Marlene und Hili als "Gestern ging´s noch" an den Start gehen.

Vielleicht geht ja da auch noch ein 2. Team der Rezatbeacher zusammen.

 

Gesucht wird auch noch ein Team für das Herriedener Freibad-Turnier, das am Sa., 02.07.16, stattfinden wird.

Wer hat Lust? Die Teams bestehen aus 3 Leuten, mit. mind. einer Dame. 

Aber zunächst kommt der King/Queen of the Beach am Sa.,

11.06.16, 11 Uhr in Treuchtlingen.

Ich hoffe natürlich, dass da so gut wie alle Rezatbeacher teilnehmen

und nicht wieder mehr von unserer Truppe in der Rezataue sind, als

auf dem Turnier.

 

Jetzt hab ich auch den Zeitungsbericht vom Rasenturnier in Ostheim. Hier ist er:

...und auch vom Wallersteiner Hallenturnier (ist ja schon etwas her, aber guter Ding hat Weile):

 

Vorschau:

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Sa., 28.05.16

Von links nach rechts seht ihr Hili, Jonah, Chris J., Rainer, Gerd, Aui, Marion, Fuchsi, Martin, Esther und Jenny.

Drei Trios und 1 Duo waren ziemlich ausgeglichen, so dass es enge Matches zu bewundern gab.

 

Doch was ist da im Vordergrund zu sehen?

Eine schöne Sauerei. Wir ließen uns den Spaß aber nicht verderben.

Das Bild stammt übrigens nicht von mir. Muss wohl ein Hundeliebhaber gemacht haben.

Vorschau:

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Do., 26.05.16 (Fronleichnam)

Das war vielleicht eine Prozession. Mal sehen, ob ich sie alle zusammen bekomme.

Christian Kal., Fuchsi, Sandra, Katha, Chris J., Tabbo, Jonah und Rainer (h. v. l.)

Nick K., Hili, Gerd, Jenny, Martin und Michael D. (v. v. l.)

Nicht auf dem Bild sind Manuel H., Tobi und 2 Nachwuchsmädels vom TSV, ich glaube Meike und Jenny.

18 Leute, so viele waren Heuer bislang noch nicht gekommen.

Insgesamt 4 Stunden war reges Treiben in der Rezataue.

Unerwähnt sollte nicht bleiben, insbesondere auf den vielfachen Wunsch eines Einzelnen, dass Tobi´s Team seinen Gegner in einem Satz mit sage und schreibe 23:0 abgefertigt hat.

Mir wurde berichtet, dass zwar bei 21 Schluss war, aber die 2 Gegenpunkte auch von Tobi´s Team gemacht wurden – somit 23:0.

Es ist zwar nur eine Vermutung, aber ich glaube, Hili´s Team war der Gegner.

Es wurde auf jeden Fall viel gelacht.

So kann es am Samstag weitergehen, am Wetter sollte es definitiv nicht scheitern.

Denkt jetzt schon an den King/Queen of the Beach am Sa., 11.06.16, 11 h, in Treuchtlingen. Man kann sich gar nicht früh genug anmelden. Die Nachfrage ist groß und mehr als 42 Teilnehmer geht nicht.

 

Vorschau:

Sa., 28.05.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Sa., 21.05.16

 

Viel kann ich zum gestrigen Treffen leider nicht sagen. Wäre zwar

gerne dabei gewesen, aber man kann ja nicht überall sein.

 

Das Bild stellte Jenny zur Verfügung.

Stehend von links sind Martin, Ruth, Tobi, erstmals Heuer Rüdi und

Gerd zu sehen.

Sitzend von links Marion, Stefan Dr., Chris J., Katha und Jenny.

 

Schade, dass sie nicht den Weg nach Ostheim gefunden haben,

denn dort hätte es ihnen sicherlich auch gefallen. 

Bericht siehe unten.

 

Bericht zum Rasen-Turnier am Samstag, 21.05.15 am Ostheimer Sportplatz           

Rasenturnier Ostheim am 21.05.16 - Der Film                                 

Wie es bei den Weißenburger Rezatbeachern schon Tradition ist, war auch zum 2. Rasenturnier in Ostheim im Rahmen der Kirchweih bestes Beachvolleyball-Wetter.

War es in den Vortagen noch fast winterlich, was sogar zu einer Absage des Pappenheimer Turniers geführt hatte, empfing uns fast schon traumhaftes Sommerwetter.

Waren letztes Jahr noch 6 Teams am Start, wollten Heuer 8 Mannschaften wissen, wie es sich so auf dem ungewohnten Rasenbelag spielen lässt.

Dies waren:

1. „ Nancy und die alten Ranzenspanner“

mit Nancy Stüber, Hilmar Jung und Rainer Mathes aus Langenaltheim und Weißenburg

2. „ M.T.B. Ostheim“

mit Marlene Laubensdörfer, Philipp Buratowski und Tobias Neubert

3. „Der Krater bebt“ aus Oettingen

mit Margit Gollan, Uwe Hommel-Gollan und Manfred Michel

4. „FSV-Mädels“ aus Marktoffingen

mit Saskia Wolf, Katharina Altenburger und Marie Geiß

5. „3 im Weggla“ aus Frickenfelden

mit Robert Ertel, Manu Müller und Nico Sticht

6. „WCE´s Ostheim“

mit Elke Laubensdörfer, Christoph Knoll und Walter Niederlöhner

7. „Leerbugg Ostheim“

mit Winfried Käfferlein, Christian Knoll und Thomas Schülein

8. „Eni und die wilden Kerle“ aus Dittenheim

mit Verena „Eni“ Enderlein, Klaus Müller und Frieder Laubensdörfer

 

Gespielt wurde zunächst in 2 Gruppen.

Die beiden Vorjahresfinalisten, „M.T.B. Ostheim“ und „Nancy und die alten Ranzenspanner“, wurden als Gruppenköpfe gesetzt und die anderen Teilnehmer dazugelost.

 

Auf den drei aufgebauten Feldern waren tolle Ballwechsel zu sehen und es wurde mal wieder Werbung für Volleyball gemacht.

In allen Spielen wurde auf 2 Gewinnsätze gespielt.

 

Nach der Gruppenphase ergaben sich folgende Platzierungen:

 

Gruppe 1:

 

  1. „ M.T.B. Ostheim“ - 3 Siege

  2. 3 im Weggla“ -2 Siege

  3. WCE´s Ostheim“ -1 Sieg

  4. Leerbugg Ostheim“ -0 Siege

 


 

Gruppe 2:

 

  1. „ Nancy und die alten Ranzenspanner“ -3 Siege

  2. Der Krater bebt“ -2 Siege

  3. Eni und die wilden Kerle“ -1 Sieg

  4. FSV-Mädels“ -0 Siege

 

Jetzt hatten sich alle eine Pause verdient. Mit Kaffee und Kuchen konnten neue Kräfte gesammelt werden.

 

Danach wurden die Teilnehmer mit Überkreuzspielen für die Platzierungsspiele und das Finale ermittelt.

 

M.T.B. Ostheim“ gelang im 1 Halbfinale ein überzeugender Sieg gegen „Der Krater bebt“.

Sie gewannen mit 21:13 und 21:19.

 

Spannender machte es „Nancy´s“ Truppe, denn sie mussten über die volle Distanz gehen.

Sah es im ersten Satz gegen „3 im Weggla“ noch nicht gut aus (16:21), konnte über Einsatz und Willenskraft das Spiel gedreht werden. Die Sätze 2 und 3 gingen mit 21:19 und 15:12 an „Die Ranzenspanner“.

 

Im Spiel um Platz 7 setzten sich die FSV-Mädels aus Marktoffingen überzeugend gegen die Lokalmadatoren vom „Leerbugg Ostheim“ mit 21:12 und 21:13 durch. Respekt vor der reinen Damenmannschaft.

 

Spannend wurde das Match um den 5. Platz zwischen „WCE´s Ostheim“ und „Eni und den wilden Kerlen“. Erst im Tieabreak fiel die Entscheidung. 19:21, 21:12 und 15:12.

 

Im kleinen Finale um Platz 3, das zeitgleich mit dem Finale pünktlich um 18 h angepfiffen wurde, traf das Oettinger Team, „Der Krater bebt“, auf „3 im Weggla“ aus Frickenfelden.

Die Routiniers aus dem Ries sicherten sich Durchgang 1 mit 21:16.

Im 2. Satz gab es eine knappe 19:21-Niederlage.

Im Tieabreak hatte jedes Team Matchbälle, ehe sich „3 im Weggla“ mit 17:15 den Sieg und somit einen Podestplatz holte.

 

Im Finale standen sich derweil die Endspielteilnehmer aus dem Vorjahr gegenüber.

M.T.B. Ostheim“ traf auf „Nancy und die alten Ranzenspanner“.

 

Die Zuschauer kamen auf ihre Kosten, denn es gab tolle Ballwechsel zu sehen.

 

Die Jugend erwischte einen grandiosen Start und legte los wie die Feuerwehr. Nancy´s Truppe hingegen verschlief den Beginn und musste den Satz deshalb auch deutlich mit 16:21 abgeben.

 

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich dann ein Spiel mit offenem Visier. Kein Team konnte sich absetzen. Immer wieder gab es Führungswechsel.

Beim Stand von 16:16 zogen dann aber die Jungen davon und sicherten sich erneut den Turniersieg.

 

Hier seht ihr die Turnierergebnisse im Überblick:

 

Die Siegerehrung fand gleich im Anschluss statt.

 

Alle Spieler erhielten einen 10.-Euro-Gutschein von VolleyballDirekt, den neuesten Katalog vom „VolleyBär“, sowie tolle Sachpreise, die von lokalen Sponsoren gespendet wurden.

 

Die Raiffeisenbank, Schreinerei Knoll, Getränkemarkt Peschke und die Metzgerei Guthmann aus Heidenheim zeichneten sich hierfür verantwortlich.

 

Für die teilnehmenden Mädels gab es herrliche Blumen von der Firma Sysplant.

 

Die Teilnehmer durften sich ihre Sachpreise in Reihenfolge ihrer Platzierungen aussuchen.

 

 

...und hier die Teams bei der Sieger-Ehrung:

1. „ M.T.B. Ostheim“

mit Marlene Laubensdörfer, Philipp Buratowski und Tobias Neubert

 

2. „ Nancy und die alten Ranzenspanner“

mit Nancy Stüber, Hilmar Jung und Rainer Mathes

3. „3 im Weggla“

mit Robert Ertel, Manu Müller und Nico Sticht


 

4. „Der Krater bebt“

mit Margit Gollan, Uwe Hommel-Gollan und Manfred Michel

5. „WCE´s Ostheim“

mit Elke Laubensdörfer, Christoph Knoll und Walter Niederlöhner


 

6. „Eni und die wilden Kerle“

mit Verena „Eni“ Enderlein, Klaus Müller und Frieder Laubensdörfer


 


 

7. „FSV-Mädels“

mit Saskia Wolf, Katharina Altenburger und Marie Geiß


 

8. „Leerbugg Ostheim“

mit Winfried Käfferlein, Christian Knoll und Thomas Schülein

 

 

Wieder war ein schönes Turnier zu Ende gegangen. Die Teilnehmer und Zuschauer hatten ihr Kommen nicht bereut.

 

 

Mein Dank gilt nochmals den Sponsoren, die mit ihren herrlichen Sachspenden zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Hier seht ihr den reich gedeckten Gabentisch:

Wir können uns schon jetzt auf nächstes Jahr freuen, denn das Event hat sich in Ostheim etabliert.

 

Wir hoffen dann auf eine weitere Steigerung der Teilnehmerzahlen, denn es lohnt sich auf jeden Fall.

 

Hier ein paar Spielszenen:

 

Hier geht es zu allen Bildern und Videos des Turniers:

 

https://onedrive.live.com/redir?resid=BECEE349768B0F4!16029&authkey=!AMhT66rtPwmZc6c&ithint=folder%2cJPG

 

Hier die Termine für die kommenden Turniere: 

Sa., 11.06.16 - 7. King/Queen of the Beach in Treuchtlingen                  

Sa., 18.06.16 – Wanderpokal-Turnier in Oberasbach

Sa., 02.07.16 – Beachturnier im Freibad Herrieden

Sa., 16.07.16 – 4. Altmühlfrankencup im Rahmen der Treuchtlinger Kirchweih 

Sa., 23.07.16 – Freibad-Turnier in Pappenheim

Sa., 30.07.16 – Internes Rezatbeacher-Turnier in Weißenburg mit Sommerfest

Sa., 13.08.16 – 2:2-Turnier in Treuchtlingen        

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Di., 17.05.16

Gerd, Marion, Hias, Tobi, Rainer, Elke, Hili, Fuchsi und Tabbo sitzen/stehen von links nach rechts.

Schon eine gute Beteiligung, wenn man bedenkt, dass es Tags zuvor nur 4 Grad hatte.

Es wurde lange gespielt, auch wenn es zum Schluss zu schon frisch wurde.

Im Sportheim fand das Treffen seinen Ausklang.

Erst kurz vor 21 h traf ich wieder zuhause ein.

 

Beim Rasenturnier am kommenden Samstag sieht der aktuelle Teilnehmerstand so aus:

Teilnehmer beim Rasenturnier Ostheim am Sa., 21.05.16

 

1. „ Nancy und die alten Ranzenspanner“

mit Nancy Stüber, Hilmar Jung und Rainer Mathes

2. „ M.T.B. Ostheim“

mit Marlene Laubensdörfer, Philipp Buratowski und Tobias Neubert

3. „Der Krater bebt“

mit Margit Gollan, Uwe Hommel-Gollan und Manfred Michel

4. „FSV-Mädels“

mit Saskia Wolf, Katharina Altenburger und Marie Geiß

5. „6 im Weggla“

mit Robert Ertel, Manu Müller und Nico Sticht

6. „WCE´s Ostheim“

mit Elke Laubensdörfer, Christoph Knoll und Walter Niederlöhner

7. „Leerbugg Ostheim“

mit Winfried Käfferlein, Christian Knoll und Thomas Schülein

8. „Eni und die wilden Kerle“

mit Verena „Eni“ Enderlein, Klaus Müller und Frieder Laubensdörfer

Wäre natürlich schön, wenn sich noch Teams melden würden.

 

Vorschau:

Do., 19.05.16, 17.00 h - Rezataue

Sa., 21.05.16, 13.00 h – 2. Rasenturnier in Ostheim

 

Di., 24.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 26.05.16, 14.00 h – Rezataue (Fronleichnam)

Sa., 28.05.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Sa., 14.05.16

Eins vorweg – das Wetter hat den ganzen Tag gehalten, nur der Wind war etwas störend.

Wäre da nicht Ruth mit ihrer Truppe da gewesen, hätte es sehr mau ausgesehen. Rainer, Jenny, Gerd, Hili, Tobias, Christian Kal., Ruth, Julian, Thomas und der Jüngste sind von links nach rechts auf dem Teamfoto zu sehen. 

In der ersten Runde zeigte das Mythos, Gerd und Rainer, dass sie auch mit einem Jetlag (Gerd) unschlagbar sind.

Danach wurden die Teams neu eingeteilt und es kam erneut zu schönen Spielzügen.

3 Duos und ein Trio kämpften um jeden Ball. Alle hatten ihren Spaß.

 

Nächsten Samstag ist das Rasenturnier in Ostheim. Ich habe ein paar Einzelspieler, die noch keine Mannschaft haben.

Wer also auch dabei sein will und das gleiche Problem teilt, kann sich bei mir melden. Da dürfte dann eine Vermittlung möglich sein.

 

Die Wetterprognosen für das kommende Wochenende sind weiterhin sehr gut. Es dürfte ideale Bedingungen geben.

Vorschau:

Di., 17.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 19.05.16, 17.00 h - Rezataue

Sa., 21.05.16, 13.00 h – 2. Rasenturnier in Ostheim

 

Di., 24.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 26.05.16, 14.00 h – Rezataue (Fronleichnam)

Sa., 28.05.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

 

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Do., 12.05.16

So sah es Gestern aus. Tabbo, Rainer, Jonah, Tobbi und Hili waren gekommen. 

Tabbo und Rainer konnten sich deutlich gegen das Trio durchsetzen.

Natürlich durfte auch das Feierabendbierchen nicht fehlen.

Die Stimmung im Sportheim war nach dem plötzlichen Tod von Claus Wagner aber sichtlich getrübt.

Ein schwerer Schlag für den Verein und alle, die ihn kannten.

 

Jetzt ist es amtlich. Das Pappenheimer Freibad-Turnier wurde auf den Sa., 23.07.16, 11 Uhr, verschoben.

 

Aber große Ereignisse werfen dennoch ihren Schatten voraus. So stand es Gestern in den Nürnberger Nachrichten:

 

Noch werden Anmeldungen entgegengenommen. Da muss man doch dabei sein.

Vorschau:

Sa., 14.05.16, 14.00 h – Rezataue (als Ersatz für Pappenheim und falls das Wetter ein Spielen zulässt)

 

Di., 17.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 19.05.16, 17.00 h - Rezataue

Sa., 21.05.16, 13.00 h – 2. Rasenturnier in Ostheim

 

Di., 24.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 26.05.16, 14.00 h – Rezataue (Fronleichnam)

Sa., 28.05.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 06.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 07.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 09.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 11.06.16 - 11.00 h – King/Queen of the Beach in TREU

 

Mo., 13.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 14.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 16.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 18.06.16 - 11.00 h – Wanderpokal in Oberasbach

 

Mo., 20.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 21.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 23.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 25.06.16 - 14.00 h – Rezataue

So., 26.06.16 – ca. 09.00 h – Wanderung/Radtour bei Forchheim

 

Mo., 27.06.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 28.06.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 30.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 02.07.16 - 11.00 h – Beachturnier Freibad Herrieden

mfG

Rainer

Bericht zum Treffen in der Rezataue am Di., 10.05.16

Rainer, Jonah, Elke, Frieder, Tabbo, Ruth, Aui, erstmals Franzi und Fuchsi sitzen sichtlich gut gelaunt von links nach rechts auf der Hühnerleiter.

Hatte es Anfangs noch leicht genieselt, wurde das Wetter immer besser, selbst der zu Beginn böige Wind schlief ein.

3 Duos (Ruth und Rainer, Elke und Jonah, Frieder und Tabbo), sowie 1 Trio (Franzi, Aui und Fuchsi) verbrachten ein paar vergnüglich Stunden in der Rezataue.

Natürlich durfte auch das Feierabendbierchen nicht fehlen.

Hatte ich in meinem Samstagsbericht verkündet, dass das Pappenheimer Turnier vor der Tür steht, sieht es jetzt so aus, dass das Event wegen der schlechten Wetterprognosen verschoben werden muss. Noch ist es nicht ganz amtlich, aber alles deutet auf den Pappenheimer Kirchweih-Samstag, 23.07.16, hin. Der Monat wird dann richtig intensiv, denn mit dem

-Beachturnier in Herrieden am Sa., 02.07.

-GdP-Turnier in Enderndorf am Mi., 06.07.

-Altmühlfrankencup in Trlg. am 16.07.

-Freibad-Turnier in Pappenheim am 23.07. und dem

-Internen Turnier in der Rezataue (mit Sommerfest) am 30.07.

 

jagt ein Event das andere.

Das Rasenturnier in Ostheim am 21.05. scheint übrigens nicht gefährdet, ab Mitte nächster Woche kündigt sich wieder eine Wärmeperiode mit Temperaturen weit über 20 Grad an.

Auch für Morgen, Do., 12.05.16, dürfte es sich vom Wetter her noch mal ausgehen.

Vorschau:

 

Do., 12.05.16, 17.00 h - Rezataue

Sa., 14.05.16, 14.00 h – Rezataue (falls Pappenheim ausfällt und das Wetter ein Spielen zulässt)

 

Di., 17.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 19.05.16, 17.00 h - Rezataue

Sa., 21.05.16, 13.00 h – 2. Rasenturnier in Ostheim

 

Di., 24.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 26.05.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 28.05.16 - 14.00 h – Rezataue

 

Mo., 30.05.16, 19.00 h - Hallentraining Pleinfeld Brombachhalle

Di., 31.05.16, 17.00 h - Rezataue

Do., 02.06.16, 17.00 h – Rezataue

Sa., 04.06.16 - 14.00 h – Rezataue

 

 

mfG

Rainer